Sonntag, 01. August 2021

Mutter rast unter Alkohol und Drogen gegen einen Baum: Zweijähriger Sohn tot

6. Oktober 2014 | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Im sogenannten Benjental zwischen Gimmeldingen und Lindenberg fuhr eine Frau unter Drogen und Alkohol zu schnell und krachte gegen einen Baum.
Foto: pi-neustadt

Neustadt. Am Donnerstag, 2. Oktober, gegen 16 Uhr, fuhr eine 35-jährige Pkw-Fahrerin von Neustadt mit ihrem Renault Megane auf der K 13 in Richtung Lindenberg.

In einer Linkskurve kam die Fahrerin zunächst mit ihrem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab, streifte die Böschung und schleuderte quer zur Fahrbahn auf die rechte Fahrbahnseite.

Das Fahrzeug schleuderte mit der rechten Fahrzeughälfte an einen Baum und kam an der Böschung zum Stillstand.
Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 2 ½-jährige Sohn der Fahrerin am Kopf schwer verletzt. Das Kind saß ordnungsgemäß angegurtet im Kindersitz auf der Rückbank des Pkw und war vermutlich auf der Stelle tot.

Die Fahrerin kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

Unfallursache dürfte nach ersten Ermittlungen nicht angepasste Geschwindigkeit im Zusammenspiel mit Alkohol- und Drogenkonsum gewesen sein. Der Fahrerin wurde auf Grund dieser Verdachtsmomente eine Blutprobe entnommen. Ein externer Gutachten wurde hinzugezogen um die genaue Unfallursache zu klären. (pi-neustadt)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Mutter rast unter Alkohol und Drogen gegen einen Baum: Zweijähriger Sohn tot"

  1. Christiane Wettstein sagt:

    Wie kann man als Mutter so verantwortungslos sein? Mit Drogen u. Alkohol auch noch Auto fahren und das mit einem Kleinkind? Die ist schon gestraft genug,dass sie ihr Kind auf dem Gewissen hat, aber trotzdem finde Ich’s eine Schande! Hoffentlich quält sie ihr Gewissen ein Leben lang!

Directory powered by Business Directory Plugin