Donnerstag, 24. September 2020

Managerin: Schumacher wird aus künstlichem Koma geholt

30. Januar 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Panorama

Michael Schumachers Zustand hat sich offnbar leicht verbessert.
Foto: dts nachrichtenagentur

Grenoble  – Ex-Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher wird aus dem künstlichen Koma geholt.

„Michaels Narkosemittel werden seit kurzem reduziert, um ihn in einen Aufwachprozess zu überführen, der sehr lange dauern kann“, so Schumachers Managerin Sabine Kehm am Donnerstag.

Schumacher hatte sich am 29. Dezember bei einem Skiunfall im Wintersportort Méribel in den französischen Alpen schwere Kopfverletzungen zugezogen. Seitdem liegt er in der Universitätsklinik um französischen Grenoble im künstlichen Koma. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin