Montag, 21. Oktober 2019

Landesvertretung Rheinland-Pfalz in Berlin: Event mit Weinen der „Jungen Südpfalz“

30. September 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Rheinland-Pfalz

Niko Leonhard (links), rechts davon Marius Meyer und Andreas Meyer in einer Collage zusammen geführt.
Einzelfotos:Christian Fernandez Gamio/Bildarchiv Südliche Weinstrasse

Berlin- Südliche Weinstrasse. Dieses Jahr präsentiert die Südliche Weinstrasse als Exklusivpartner Weine der Südlichen Weinstrasse beim Tag der offenen Tür der Landesvertretung Rheinland-Pfalz in Berlin.

Dieser Event ist ein weiteres Highlight der zahlreichen und sehr erfolgreichen Weinpräsentationen in der Bundesrepublik.

An diesem Tag werden sich sieben Landesvertretungen in „den Ministergärten“ von ihrer besten Seite zeigen.
Der Verein Südliche Weinstrasse ermöglicht drei jungen ambitionierten Weinmachern entlang der Weinstrasse, Talente der „Jungen Südpfalz“, die Weinpräsentation vor Ort.

Marius Meyer, Weingut Klaus Meyer – Dritter beim diesjährigen Wettbewerb „Die junge Südpfalz-da wächst was nach!“ – zeigt beste Qualitäten aus Rhodter Lagen: 2012 Auxerrois und 2012 Sauvignon blanc.

Niko Leonhard, Weingut Richard Rinck in Heuchelheim-Klingen, ein neues Talent in der Runde, präsentiert einen 2012 Grauburgunder Auslese Pfaffenberg und einen 2011 Spätburgunder trocken.

Andreas Meyer aus Heuchelheim-Klingen sorgt für die Repräsentation eines 2012 Riesling und dem roten Klassiker 2011 Dornfelder.

Landrätin und Vorsitzende des Vereins Südliche Weinstrasse Theresia Riedmaier freut sich über den Zuspruch der Landesvertretung und die Präsentation der Jungen Südpfalz, die die Weinregion in der Hauptstadt trendbewusst, nachhaltig und qualitativ wertvoll vertritt.

Auch Bernd Wichmann spricht sich für den Einsatz aus: „Dieser Tag ist eine hervorragende Möglichkeit, das Netzwerk der Südlichen Weinstrasse weiter zu pflegen und auszubauen. Auch die Arbeit lohnt sich, denn das Image der Weinregion wird dadurch positiv geprägt. (kv-süw)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin