Sonntag, 14. Juli 2024

Landauer Zooteam dankt herzlich für viel Zuspruch in schwierigen Zeiten

Interview im RNF-Fernsehen mit Dr. Heckel

15. April 2020 | Kategorie: Landau, Regional

Auch EU-Abgeordnete Christine Schneider (hier mit Dr. Heckel) ist „Patentante“ eines Zootieres.
Foto: Rolf H. Epple

Landau. Das Zooteam des Landauer Zoos möchte sich sehr herzlich bei allen bedanken, die den Zoo in jüngster Zeit über den Freundeskreis Zoo Landau e.V. bereits mit einer Spende bedacht haben oder sich zur Übernahme einer Tierpatenschaft entschlossen haben.

Auch über den Kauf von Jahreskarten oder Eintrittsgutscheinen, um den Zoo in diesen schwierigen Zeiten zu unterstützen, konnte sich der Zoo freuen. „Vor allem die Zahl der neu eingegangen Patenschaftsanträge ist überwältigend!“ freut sich Zoodirektor Dr. Jens-Ove Heckel.

„Erstmals dürfen sich auch die Südlichen Streifengnus über gleich zwei Paten freuen. Die Verwaltung bemüht sich, jeden Antrag sehr zeitnah zu bearbeiten. Auch wenn die dadurch entstehende finanzielle Entlastung die durch die Zooschließung bedingten Einnahmeausfälle nicht wettmachen kann – der viele Zuspruch bedeute auch eine enorme moralische Unterstützung für das Team“, erklärt Heckel.

„Uns erreichen auch zahlreiche freundliche Anfragen von Tierfreunden, die den Zoo in der Tierpflege mit praktischer Arbeit unterstützen möchten. Auch hierfür möchten wir danken!
Aber auch wenn die Arbeit der Tierpfleger aufgrund der Aufteilung des ohnehin schon kleinen Teams in zwei unabhängig von einander arbeitende Schichten noch herausfordernder geworden ist, sind unsere Tiere nach wie vor bestens versorgt.

Wir haben hier bisher keine Engpässe und belassen diese wichtige und sehr anspruchsvolle Arbeit in den Händen unserer sehr gut ausgebildeten Fachkräfte.“

Wer eine Patenschaft für einen der rund 800 tierischen Zoobewohner übernehmen möchte, findet Informationen auf der Homepage des Freundeskreis Zoo Landau e.V. unter:
http://www.zoofreunde-landau.de/Tierpatenschaften.html.

Vormittags gibt die Zooverwaltung auch gerne telefonisch Auskunft unter: 06341-137002 oder -137011.

Ein ungewöhnlicher Anblick: Der Zoo Landau ohne Besucher.
Quelle: Zoo Landau

RNF-Sendung „Intensiv“ berichtet zum Thema: Überleben in der Corona-Krise – Ist die Zukunft der Zoos in Gefahr?

Die Corona-Pandemie hat nach wie vor unser Leben voll im Griff. Das spürte der Zoo am Oster-Wochenende ganz besonders. Keine Besuche der Verwandtschaft, aber auch keine
Besuche in den Zoos. Und das trifft nicht nur die Familien hart, sondern natürlich auch die Zoos selbst. Denn für sie ist das Frühjahr und insbesondere die Osterzeit die besucherstärkste
Zeit des Jahres.

Zu diesem Thema der Talkrunde war Landaus Zoodirektor Dr. Jens-Ove Heckel im Studio des Rhein-Neckar-Fernsehens zu Gast. Per Skype zugeschaltet waren Dr. Klaus Wünnemann, Zoodirektor Heidelberg und Sebastian Scholze, Verband der Zoologischen Gärten (VdZ).

Die Sendung ist unter folgendem Link abrufbar: https://www.rnf.de/mediathek/video/intensiv-ueberleben-in-der-corona-krise-ist-die-
zukunft-der-zoos-in-gefahr/

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen