Donnerstag, 09. Juli 2020

Landau: Unfall mit Kettenreaktion – sieben Autos und ein Baum kaputt

10. Oktober 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Viel Blechschaden in der Hainbachstraße.
Foto: PI LD

Landau – Eine leichtverletzte Person, sieben zum Teil schwerbeschädigte Autos mit einem Gesamtschaden von rund 40.000 Euro und ein entwurzelter Baum ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag gegen 10 Uhr in der Hainbachstaße ereignet hatte.

Ein BMW-Fahrer war die Hainbachstraße stadtauswärts mit überhöhter Geschwindigkeit gefahren, als der Fahrer eines Pkw Kia von einem Betriebshof in den fließenden Verkehr einfädeln wollte. Es kam zum Zusammenprall der beiden Autos. .

Durch den Aufprall verlor der BMW-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Pkw Mazda.

Von dort aus fuhr er nach rechts auf den Rad- und Gehweg. Dort krachte er gegen einen armdicken Baum, prallte gegen drei Ausstellungsfahrzeuge eines dort ansässigen Autohauses und steuerte anschließend wieder nach links auf die Fahrbahn. In Höhe der Einmündung Hainbachstraße/Im Justus kam er zum Stehen.

Durch den Aufprall der beiden Fahrzeuge klagte der Kia-Fahrer infolge des ausgelösten Airbags über Schmerzen im Brustbereich. Er wurde durch das verständigte DRK notärztlich versorgt, musste jedoch nicht zur weiteren Behandlung abtransportiert werden. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden.

Der besagte Baum wurde durch den Aufprall entwurzelt und durch den städtischen Bauhof entsorgt. Noch am Unfallort kam ein weiterer Pkw-Fahrer eines Audis auf die aufnehmenden Polizeibeamten zu und erklärte, dass er sich durch Trümmerteile des vorliegenden Unfalls einen Schaden am rechten Vorderreifen seines Fahrzeuges zugezogen habe.

Zwei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Durchgangsverkehr musste für etwa eine Stunde ab- und umgeleitet werden.

Zur Klärung des Unfallhergangs sucht die Polizei noch Zeugen. Die Bitte richtet sich insbesondere an einen ca. 20 jährigen Schüler der BBS, der Augenzeuge des Unfalls war. Die Polizei ist unter der Telefonnummer 06341-2870 zu erreichen. (red/LD)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin