Montag, 21. Oktober 2019

Landau: Neues vom Zechbetrüger

18. Dezember 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Landau – Bei einer Fußstreife entdeckten drei Polizeibeamten den amtsbekannten 34-jährigen und wohnsitzlosen Zechbetrüger in einer Bäckerei in der Ostbahnstraße sitzen. Er hatte noch keine Bestellung aufgegeben. Wie immer hatte er kein Geld dabei.

Die Verkäuferin wurde darauf aufmerksam gemacht, dem Mann wurde ein Platzverweis erteilt. Bei der Personenkontrolle fanden die Beamten eine Payback-Karte. Diese Karte nutzte der Mann in der Vergangenheit öfter, um den Eindruck zu erwecken, dass er zahlungsfähig sei. Aus „präventiven Gesichtspunkten“ wurde ihm die Karte abgenommen.

Der Obdachlose ist in den letzten Monaten immer wieder aufgefallen, weil er in Restaurants gegessen hatte und dann ohne zu bezahlen gegangen war. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin