Dienstag, 18. Juni 2024

Kreis Germersheim: Auch im neuen Schuljahr werden Verstärkerbusse eingesetzt

25. August 2021 | Kategorie: Kreis Germersheim, Regional

Foto: Pfalz-Express

Nach den Sommerferien werden im Landkreis Germersheim weiterhin Verstärkerbusse eingesetzt, um die Situation in den Schulbussen zu entspannen und das Risiko einer Übertragung des Coronavirus zu minimieren.

Das teilte Landrat Dr. Fritz Brechtel mit. Die Verstärkerfahrten seien bei den zuständigen Busunternehmen bestellt, sagte er.

Im Juni 2021 hatten die Landkreise Germersheim, Südpfalz und die Stadt Landau in einem gemeinsamen Schreiben an das Ministerium für Klimaschutz, Energie und Mobilität appelliert, dass der Einsatz der Verstärkerbusse im Schülerverkehr mit Beginn des neuen Schuljahres 2021/2022 fortgesetzt wird. Denn durch den Einsatz zusätzlicher Verstärkerfahrten, gerade auf hochfrequentierten Buslinien, kann die beengte Situation in den Schulbussen vermieden werden.

Nun liegt das Antwortschreiben des Ministeriums für Klimaschutz, Energie und Mobilität vor. Darin wird mitgeteilt, dass eine Verlängerung der entsprechenden Verwaltungsvorschrift für das Förderprogramm beabsichtigt und die Abstimmung innerhalb der Landesregierung eingeleitet sei. Das Klimaschutzministerium beabsichtige auf jeden Fall, für eine rechtzeitige Bereitstellung zusätzlicher Busse für den Schülerverkehr zu sorgen.

Landrat Brechtel sieht diese Unterstützung des Ministeriums „sehr positiv“ und hat gleich die Verstärkerfahrten wie im letzten Schuljahr bei den zuständigen Busunternehmen bestellt: „Wichtig ist es, sich gleichmäßig auf die zusätzlichen Fahrzeuge zu verteilen und an die bestehende Maskenpflicht zu denken“, appelliert Brechtel an die Schüler.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen