Freitag, 20. April 2018

Kreis Germersheim: 13 weiterführende Schulen machen mit beim Energieeinsparprojekt „Fifty-Fifty“

12. April 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Landrat Dr. Fritz Brechtel und der Erste Kreisbeigeordnete Christoph Buttweiler mit den Schulleitern nach der Unterzeichnung.
Foto: KV GER

Kreis Germersheim – Am 11. April haben die Schulleiter von 13 Schulen und Landrat Dr. Fritz Brechtel die Teilnahmeerklärungen zum Energieeinsparprojekt „Fifty-Fifty“ unterzeichnet.

Die Schüler sollen so motiviert werden, Energie (Wärme, Strom, Wasser, Abfall) verantwortungsvoll zu nutzen und durch Änderung des Nutzerverhaltens einzusparen.

Ein Fokus liegt auf der Energie, die verbraucht, aber nicht benötigt wird. Brechtel erklärte, dass das gelernte Nutzungsverhalten sich dann nicht nur auf die Schule beschränke: „Die Schüler sollen sich mit dem Thema Energieverbrauch beschäftigen und die dabei gelernten Energiespartipps mit nach Hause nehmen und so Multiplikatoren für den Klimaschutz werden.“

Bereits seit dem Jahr 2013 läuft am Goethe-Gymnasium Germersheim das Pilotprojekt Fifty-Fifty sehr erfolgreich. Die Schüler haben durch ihr Engagement und mit Unterstützung von Lehrkräften und Hausmeistern beachtliche Erfolge erzielt, nämlich Einsparungen zwischen sieben und 15 Prozent (Wärme, Strom, Wasser).

Der bewusste Umgang mit Ressourcen und die erreichten Einsparungen wurden mit barer Münze belohnt. Als Anreiz erhalten die teilnehmenden Schulen die Hälfte der eingesparten Energiekosten, um diese für eigene Projekte zu nutzen.

Und wenn es mal nicht so klappt und die Einsparungen geringer als die Mindestprämie ausfallen, so gibt es dennoch einen Betrag zwischen 500 und 1000 Euro, der sich an der Anzahl der Schülerzahl orientiert. (red)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Diesen Artikel empfehlen:

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin