Samstag, 28. November 2020

Kreis DÜW: Fit fürs neue Schuljahr – Bauarbeiten an Schulen in den Sommerferien

14. Juli 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim
BBS Bad Dürkheim. Foto: kv-düw

BBS Bad Dürkheim.
Foto: kv-düw

Kreis Bad Dürkheim. Während Schüler die Sommerferien genießen, wird an den Schulen in Kreisträgerschaft weiter geschuftet: Wie jedes Jahr stehen Umbauten und Sanierungen an.

Insgesamt sind im Haushalt 2017 8,3 Millionen Euro an Investitionen für die Schulen veranschlagt. „Für 2018 bis 2020 planen wir mit weiteren rund 30 Millionen Euro. Eine wichtige Investition in die Zukunft“, sagt Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld.

An der Berufsbildende Schule Bad Dürkheim wird – wie schon im Jahresverlauf – in den Sommerferien an der Kombimaßnahme für Brandschutz, EDV-Vernetzung und Amokalarmierung gearbeitet. Einzelne Arbeiten werden auch in den kommenden Ferien noch anstehen, doch bis zum Jahresende soll dieses große Projekt fertig sein. Über ein neues Tartanfeld können sich die Schüler schon nach den großen Ferien freuen: Dieses wird in den nächsten Wochen saniert.

Auch an der Siebenpfeiffer-Realschule in Haßloch wird dieses Jahr in Sachen Brandschutz, EDV und Amokprävention gearbeitet, was noch bis Jahresende dauert. Die Sanierung der Tartanflächen an der Sportanlage wird bis Mitte August erledigt sein.

In Grünstadt bekommt das Leininger Gymnasium ebenfalls seine Tartanfläche der Laufbahn und die Spielfelder erneuert, zum Schuljahresbeginn ist alles fertig.

Die Integrierte Gesamtschule in Grünstadt muss sich noch etwas gedulden: Die Arbeiten an den Fachräumen für Naturwissenschaften schreiten in den Sommerferien voran, doch die Herbstferien werden noch benötigt, bis sie benutzt werden können. (kv-düw)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin