Freitag, 14. Mai 2021

Krebstherapie wird wirksamer und komplexer

28. Juli 2013 | Kategorie: Panorama

Die Forschung verzeichnet verbesserte Heilungschancen bei unterschiedlichen Krebserkrankungen.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – In Deutschland nimmt die Zahl der Patienten mit Krebserkrankungen zu, vor allem aufgrund der demographischen Entwicklung. Gleichzeitig verbessern sich die Behandlungschancen.

Das teilte die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie am Freitag mit. Vor allem bei der medikamentösen Krebsbehandlung habe es in den letzten 15 Jahren „enorme Erfolge“ gegeben.

Beispiele seien eine jetzt normale Lebenserwartung für Patienten mit chronischer myeloischer Leukämie, höhere Heilungschancen und längere Lebenserwartung bei Patientinnen und Patienten mit Non-Hodgkin-Lymphomen und niedrigere Rückfallraten oder eine längere Überlebenszeit bei Patientinnen mit Brustkrebs.

Allein in den letzten zwei Jahren wurden für die Hämatologie und Onkologie mehr als 20 Medikamente neu oder in neuen Indikationen zugelassen. In der Grundlagenforschung werde die heterogene Natur bösartiger Tumore immer deutlicher, so die Forscher. Von ihrer Entstehung auf Stammzellebene, durch genetische Prädispositionen und durch das umgebende Gewebe entwickeln sich Krebserkrankungen bei den Betroffenen sehr unterschiedlich.

Auf der Jahrestagung der deutschsprachigen Gesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie im Oktober in Wien soll der aktuelle Stand des Wissens der verschiedenen Krebs- und Bluterkrankungen in mehr als 200 Veranstaltungen präsentiert werden. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin