Montag, 30. Januar 2023

Knittelsheim: Neue Ministranten aufgenommen

6. Dezember 2022 | Kategorie: Kreis Germersheim

Pfarrer Buchert mit drei der neuen Ministranten in der ersten Reihe. Es fehlt Jonas Schank.
Foto: Alfred Gadinger

Knittelsheim – Vier neue Ministranten wurden am 2. Adventssonntag beim  Gottesdienst in der Kirche St. Georg in die Gemeinschaft der Messdiener aufgenommen. Deren Zahl erhöht sich damit auf 21.

In Anlehnung an das Evangelium bemerkte Pfarrer Thomas Buchert bei der Aufnahmefeier, dass diese jungen Menschen auch ein Hoffnungszeichen und „Wegbereiter für den Herrn“ seien. Er selbst, wie auch alle Knittelsheimer Katholiken, seien stolz darauf, dass die vier Buben, zusammen mit den weiteren Mädchen und Jungen, den Ministrantendienst übernehmen und damit bereit seien, beim Altardienst mitzuhelfen. Neu mit dabei sind: Martim Inocêncio, Jonas Schank, Leonard Kröper, Jakob Schliehe.

Aufgabe der Ministranten sei es unter anderem, so Buchert, die Gaben von Brot und Wein in der Eucharistiefeier an den Altar zu bringen. Auch schenken die Ministranten dem Gottesdienst durch Kerzenleuchter und Weihrauch eine besondere Würde und Festlichkeit.

Er rief den jungen Ministranten zu, dass sie ihren Dienst nicht nur äußerlich als praktische Hilfe verstehen dürften, er soll auch Ausdruck ihrer Freude und ihres Glaubens an Jesus Christus sein. Sie seien bei ihrem Auftreten beim Ministrieren ein Vorbild.

Er wünschte den neuen Messdienern, dass „Gott sie durch den Ministrantendienst im Glauben bestärken und sie in der Liebe bewahren möge.“ Gleichzeitig händigte er ihnen die Plakette aus, die von den Ministranten bei den Gottesdiensten und sonstigen kirchlichen Anlässen getragen werden.

Der Pfarrer bedankte sich auch bei Lucas Helfer und dem Leitungsteam, die sich um die Schar der Ministranten kümmern. (mg)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen