Freitag, 03. Februar 2023

„Kandidaten-Grillen“ mit Nicole Zor und Thomas Hitschler: Erstwähler fragen, Kandidaten antworten

5. Mai 2017 | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional
Beim Treffen mit Erstwählern: Gegrillt wurden nicht die Politiker, sondern deftige Würstchen. Foto: v. privat

Hitschler und Zor beim Treffen mit Erstwählern: Gegrillt wurden nicht die Politiker, sondern deftige Würstchen.
Foto: v. privat

Wörth – Zusammen mit SPD-Landratskandidatin Nicole Zor und dem Bundestagsabgeordneten Thomas Hitschler hat der SPD Stadtverband Wörth Erst- und Zweitwähler zum ersten „Kandidaten-Grillen“ in Wörth eingeladen.

Die Idee gehe auf einen Erstwähler aus Landau zurück, so Hitschler zur Veranstaltungsidee: „Ich fand das grandios. Für viele junge Erwachsene ist Politik meist weit weg, doch das sollte sie eigentlich gar nicht sein. Politik geht alle an,“

Der SPD Stadtverband hat die Idee aufgegriffen und zusammen mit einem Erstwähler aus Maximiliansau junge Erwachsene eingeladen. „In den nächsten Wochen stehen wichtige Wahlen an. Gerade für Erstwähler stellt die erste Wahlbeteiligung auch ein besonderes Ereignis dar. Mit neuen Veranstaltungsideen wollen wir auf sie zu gehen und informieren,“ so Mario Daum, Vorsitzender des Stadtverbands.

Nicole Zor war angesichts des Interesses der Erstwähler begeistert: „Ein super Abend, wir hatten interessante Diskussionen. Themen, die vor allem bei den Erstwählern präsent sind, sind die Sanierung der Schulen, vor allem die der IGS Kandel, oder die Schülerbeförderung im Kreis. Da sehe ich als Landratskandidatin großen Handlungs- und Verbesserungsbedarf, den ich in Angriff nehmen möchte.“

Der SPD Stadtverband biete gerne weitere Kandidaten-Grillabende an, sagte Daum.

Kontakt: mario.daum@spd-woerth-rhein.de

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen