Montag, 25. Oktober 2021

Jugend-Eishockeyteam in Kanada verunglückt – 14 Tote

7. April 2018 | Kategorie: Nachrichten

Foto: dts Nachrichtenagentur

Regina- Bei einem Busunglück in Kanada sind 14 Menschen ums Leben gekommen – darunter Mitglieder eines Jugend-Eishockeyteams.

Der Unfall ereignete sich gegen 17 Uhr Ortszeit (1 Uhr deutscher Zeit) wenige Kilometer nördlich der Kleinstadt Tisdale in der kanadischen Provinz Saskatchewan.

Laut Medienberichten kollidierte der Bus mit dem Junior-Team der „Humboldt Broncos“ mit einem Sattelzug. Neben den 14 Toten gibt es 14 weitere Verletzte, drei davon seien in kritischem Zustand. Über die Unfallursache war zunächst nichts bekannt. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin