Mittwoch, 21. April 2021

Dutzende Tote bei Flüchtlingstragödie in der Ägäis

28. Januar 2016 | Kategorie: Nachrichten, Weltgeschehen
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Athen  – Bei einer erneuten Flüchtlingstragödie in der Ägäis sind am Donnerstag mindestens 24 Menschen ums Leben gekommen.

Laut örtlichen Medienberichten war ein Flüchtlingsboot vor der griechischen Insel Samos gekentert. Unter den Todesopfern sollen sich zehn Kinder befinden.

Bislang konnten zehn Menschen aus dem Wasser gerettet werden, allerdings ist noch unklar, wie viele Personen an Bord des Schiffs waren. Laut unbestätigten Berichten könnten bis zu 45 Personen auf dem Schiff gewesen sein.

An der Such- und Rettungsaktion sind neben der EU-Grenzschutzagentur Frontex auch die griechische und die türkische Küstenwache sowie örtliche Fischer beteiligt. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin