Freitag, 03. Februar 2023

Jockgrim: Wunschbaum für Bewohner der AWO-Seniorenhäuser aufgestellt

25. November 2022 | Kategorie: Kreis Germersheim

Übergabe der Wunschsterne.
Foto über VG Jockgrim

Jockgrim – Auch in diesem Jahr brachte wieder eine Delegation der Seniorenen selbstgebastelte Sterne in der Verbandsgemeinde­verwaltung in Jockgrim vorbei. 

Die Senioren wurden begleitet von Einrichtungsleiterin Jasmin Rink, Steffen Singer (Pflegedienstleitung des Seniorenhauses Babette Ludowici), Sandra Wimmer (Sozialer Dienst) sowie den Betreuungsmitarbeiterinnen Simone Frech, Christina Hausmann und Yannik Gabriel.

Die Bewohner der der AWO-Seniorenhäuser in Jockgrim haben auf den Sternen Wünsche festgehalten, die jeder, der den Senioren eine Weihnachtsfreude bereiten möchte, ab Montag, 28.11.2022, vom Wunschbaum im Foyer der Verbandsgemeindeverwaltung „pflücken“ kann.

Bürgermeister Karl Dieter Wünstel freute sich über den Besuch. Die älteren Menschen hätten es verdient, dass man ihnen Wertschätzung entgegenbringe. Deshalb sei ihm die Fortführung dieser Aktion besonders wichtig, so Wünstel.

Wunschbaum
Foto: VG Jockgrim

Wunschstern „pflücken“:

Die Wunschsterne können im Foyer der Verbandsgemeindeverwaltung Jockgrim, Untere Buchstraße 22 vom Wunschbaum gepflückt werden.

Abgabe der Geschenke:

Bis 12.12.2022 können die Geschenke an der Rezeption des „Lina Sommer Haus“, Buchstraße 15, in Jockgrim abgegeben werden. Dem Geschenk soll zur Zuordnung entweder der Wunschstern beigelegt oder die Nummer auf dem Geschenk vermerkt werden.

Wunschliste:

Die Wunschliste ist im Innenteil des Amtsblatts und auf der Webseite der Verbandsgemeinde Jockgrim veröffentlicht. Informationen über die verbliebenen Wunschsterne gibt es auch telefonisch über die Infozentrale der Verbandsgemeindeverwaltung: Tel. 07271 – 599 0.

 

 

Seniorendelegation mit Betreuern und Bürgermeister Wünstel.
Foto: VG Jockgrim

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen