Montag, 21. Juni 2021

Italien hat eine neue Regierung – Conte nun doch Ministerpräsident

1. Juni 2018 | Kategorie: Nachrichten, Politik Ausland

Foto: Pfalz-Express

Rom  – Italien hat eine neue Regierung. Der von der 5-Sterne-Bewegung und der Lega nominierte parteilose Jurist Giuseppe Conte wurde am Freitagnachmittag als neuer italienischer Ministerpräsident vereidigt.

Vorausgegangen waren turbulente Wochen, erst letzten Sonntag hatte Conte zwischenzeitlich das Handtuch geworfen, nachdem der Staatspräsident den Kandidaten für den Finanzministerposten abgelehnt hatte.

Der Euro-Kritiker Paolo Savona wird nun stattdessen: Europaminister. Bei der Wahl am 4. März war die 5-Sterne-Bewegung stärkste Kraft in Italien geworden, hatte aber zunächst keine Koalition schmieden können.

Auch jetzt wird das Bündnis mit der Lega von den meisten Kommentatoren als äußerst zerbrechlich bewertet. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin