Dienstag, 31. Januar 2023

Informationen zum ÖPNV in Germersheim und Umgebung  

24. Januar 2023 | Kategorie: Kreis Germersheim

Ersatzhaltestelle AOK ab 30.01.2023 wegen Sperrung Bahnhofsstraße in der Stadt Germersheim.
Foto: Klaus Hölderich

Germersheim – Die Stadt hat am Dienstag (24. Januar 2023) aktuelle Informationen zum ÖPNV mitgeteilt. 

Erneute Straßensperrung der Bahnhofstraße ab Montag, 30. Januar 2023

Diese hat Auswirkungen auf den Busverkehr der Linien 550, 590, 595 und 599.

Die Bahnhofstraße in der Stadt Germersheim wird zwischen der Einmündung Ludwigsring und dem Schwanenweiherkreisel wegen dringend notwendiger Arbeiten der Stadtwerke Germersheim bezüglich der Wasser- und Gasversorgung für den Durchgangsverkehr voll gesperrt.

Die Sperrung beginnt am Montag 30. Januar und endet voraussichtlich am 17. Februar 2023.

In dieser Zeit werden die Bus-Haltestellen „Ludwigstor-Park“, „Mitte/Rhein“ und „Krankenhaus“ überhaupt nicht angefahren.

Als Ersatzhaltestelle für die Haltestelle „Krankenhaus“ wird eine Haltestelle „AOK“ vor dem Fitnessstudio in der Josef-Probst-Straße eingerichtet (siehe Foto).

Gegenüber befindet sich die reguläre Haltestelle „AOK“ (zwischen den AOK-Gebäuden), die bisher standardmäßig nur durch die Buslinie 590 (aus Lingenfeld kommend) verwendet wird.

Für alle Buslinien gilt an diesen Haltestellen die Abfahrtszeiten der Haltestelle „Ludwigstor-Park“ bzw. „Krankenhaus“.

Die Buslinie 550 verkehrt von Landau bzw. Bellheim kommend nach der Haltestelle Stadthalle über die Ersatzhaltestelle „AOK“ zum Bahnhof. Auf dem Rückweg nach Landau wird diese Linie erneut über die Haltestelle „AOK“ zur Stadthalle und weiter über die „Posthiusstraße (Steig 2)“ nach Bellheim bzw. Landau geführt.

Die Buslinie 590 (Landau – Weingarten – Germersheim) behält an der Haltestelle „AOK“ in Richtung  Römerweg bzw. Stadthalle die Zeiten aus dem regulären Fahrplan (im Taktfahrplan nach 8 Uhr zur Minute _:28 an allen Wochentagen). Die Haltestelle „Paradeplatz“ wird von der Linie 590  vom „Wasserturm“ kommend in einer Schleife zur „Stadthalle“ angefahren.

Die Linie 595 (Stadtverkehr Germersheim und Rheinzabern – Sondernheim – Germersheim) wird vorwiegend über die Haltestellen „AOK“ direkt zum Bahnhof und zurück geführt.

Alle Fahrten, die im regulären Fahrplan 595 über den Paradeplatz laufen, werden weiterhin die Haltestelle „Germersheim, Paradeplatz“ entsprechend den Fahrplanzeiten bedienen. Die Umleitungsstrecke verläuft nur für diese Fahrten über den Unkenfunk und die Münchner-Straße. Im Folgenden sind mit geringen Verspätungen ggf. bis Rheinzabern zu rechnen.

Die Baustellenroute der Buslinie 599 aus Freisbach kommend wurde vom Bahnhof über AOK zur Endhaltestelle Stadthalle geplant. Der gleiche Fahrweg gilt auch auf der Rückfahrt.

Die Baustellenfahrpläne finden Sie auf der Homepage der beiden Verkehrsunternehmen „Hetzler&Pfadt“ sowie „QNV“ und beim Verkehrsverbund VRN.

In diesem Zusammenhang macht man Autofahrer nochmals darauf aufmerksam, dass 15 Meter vor und hinter einem Bushaltestellenschild – auch bei Ersatzhaltestellenschildern – nicht geparkt werden darf. Bei der letzten Sperrung der Bahnhofstraße im letzten November wurde die Ersatz-Haltestelle „AOK“ komplett zugeparkt.

Fahrplanänderungen auf der Linie 595 zum 30.01.2023:

  • Inbetriebnahme der Haltestellen „Sondernheim, Rathaus“ und „Sepp-Herberger-Straße“
  • Ab „Germersheim, Daimler“ um 11:53 Uhr mit sehr guten Anschlüssen am Bahnhof Germersheim

 Im Zusammenhang mit der Baustelle in der Bahnhofstraße in Germersheim und der Fertigstellung des barrierefreien Ausbaus der Haltestelle „Sondernheim, Rathaus“ wird ein zusätzlicher Fahrplanwechsel bei der Buslinie 595 zum 30.01.2023 erstellt.

Die Haltestelle „Sonderheim, Rathaus“ kann ab 30.01.2023 wieder angefahren werden. Neben den Schulbussen aus Rheinzabern, Bf via Neupotz, Leimersheim, Kuhardt und Hördt verkehren werktäglich auch mehrere Fahrten. Z. B. fahren morgens

  • um 6:44 Uhr via Posthiusstraße, Römerweg (Steig 1), Bahnhof (an 6:57 Uhr) und Mainzer Straße direkt zu Daimler mit Ankunft um 7:03 Uhr
  • zum Bahnhof Germersheim (an 7:16 Uhr) mit Anschluss an den RE4 in Richtung Mainz (ab 7:24 Uhr).

Dies sind nur zwei Beispiele. Insgesamt fahren in Richtung Innenstadt an Schultagen elf Fahrten.

In Richtung Hördt sind es sechs Fahrten. Die letzte Fahrt von Daimler bzw. Bahnhof Germersheim endet am Rathaus um 23.46 Uhr im Rahmen unseres Stadtverkehrs.

Der neue Fahrplan 595 steht im Internet unter vrn.de bzw. beim Busunternehmen Hetzler&Pfadt.

Die Verbindungen werden in den nächsten Tagen in der VRN-Fahrplan-App „myVRN App“  veröffentlicht.

Nachdem die Haltestelle „Sondernheim, Rathaus“ in Betrieb ist, kann die neue Haltestelle „Sepp-Herberger-Straße“ in der Pater-Bruno-Moos-Straße (L552) vom Stadtverkehr am Morgen angefahren werden. Die Abfahrt ist um 9:13, 10:13 und 11:13 Uhr von montags bis samstags zu den Einkaufsmärkten in der Posthius-Straße, am Römerweg bzw. in der Mainzer-Straße. Samstags startet noch eine weitere Fahrt um 12:13 Uhr. Die Fahrten um 10:13 und 12:13 Uhr haben am Bahnhof Germersheim zusätzlich auch Anschluss an den Regionalexpress RE4 in Richtung Norden.

Die Rückfahrten enden zu denselben Uhrzeiten wie die Abfahrten, denn die Busse fahren von der Haltestelle „Scherer“ kommend eine Schleife über „Willi-Gutting-Straße“ und „Rathaus“ zur „Sepp-Herberger-Straße“ ohne Wartezeit.

In diesem Zusammenhang ist erwähnenswert, dass die Stadtroute am Bahnhof Sonderheim auch Anschluss von den Stadtbahnen S51 aus Wörth hat. Ab 12/2023 auch von den S-Bahnen aus Mannheim.

Ab 30.01.20223 wird die Einkaufsschleife ab Bahnhof Germersheim um 11:32 Uhr bis zu Daimler verlängert. Man erreicht das Werksgelände um 11:41 Uhr.

Die Rückfahrt unseres Stadtverkehrs startet nun um 11:53 Uhr bei Daimler. Über Siegfried-Jantzer-Straße, Mainzer Straße (vor dem Blumenhaus Risse) und Münchner-Straße (vor dem Schnellimbiss-Restaurant) kommt sie am Bahnhof Germersheim um 12:03 Uhr an.

Es bestehen Anschlüsse nach:

  • Um 12:06 Uhr mit Bus 599 in Richtung Stadthalle
  • Um 12:12 Uhr mit der Stadtbahn S52 in Richtung Wörth und Karlsruhe, Marktplatz
  • Um 12:12 Uhr mit der S-Bahn S3 in Richtung Speyer und Ludwigshafen
  • Um 12:15 Uhr mit Bus 595 über Posthius-Straße, Maiblumenstraße in Ri. Rheinzabern
  • Um 12:17 Uhr mit der S-Bahn S33 in Richtung Bruchsal
  • Um 12:21 Uhr mit Bus 599 via Lingenfeld nach Freisbach
  • Um 12:27 Uhr mit Bus 590 via Westheim nach Zeiskam (nur an Schultagen)

Die Schülerfahrt 595-209 beginnt in Rheinzabern, Teeuwen um 6:50 Uhr, d. h. fünf Minuten früher als bisher. Durch die lange Ortsdurchfahrt in Rülzheim kam die Fahrt bisher verspätet in Germersheim, West um 7:17 Uhr bzw. bei Daimler um 7.36 Uhr an. Für Germersheim bedeutet dies letztendlich mehr Pünktlichkeit.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen