Mittwoch, 08. Juli 2020

IGS Kandel für „Kwa Moyo“: Über 9.000 Euro für ein Klassenzimmer in Uganda

5. Januar 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Mara Bossert (2.v.li.) mit der AG "kwa moyo", die eine unglaubliche Spendensumme aufgebracht hat. Fotos: v. privat

Mara Bossert (2.v.li.) mit der AG „kwa moyo“, die eine unglaubliche Spendensumme aufgebracht hat.
Fotos: v. privat

Kandel – Die St. Georgskirche war am Weihnachtskonzert der IGS Kandel brechend voll.

Die Schüler- und Lehrergemeinschaft bot ein hochwertiges Programm über anderthalb Stunden, und das für einen guten Zweck. Statt Eintrittsgeld wurden Spenden erbeten, die dieses Mal an die Lebensmission Haiti e.V. in Landau gehen. Damit soll der Wiederaufbau in Haiti nach dem Hurrikan Matthey im Oktober 2016 unterstützt werden. Der Erlös betrug stattliche 887,35 Euro.

„Es reicht für ein ganzes Klassenzimmer“

Die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit nutzte auch die Arbeitsgemeindeschaft (AG) „kwa moyo“ der IGS Kandel, um Mara Bossert (Verein „kwa moyo – Hilfe mit Herz für Kinder in Uganda e.V.“) einen Scheck in Höhe von sage und schreibe 9.435,67 Euro zu überreichen.

Der gespendete Betrag kam durch einen Schülerlauf der IGS im September und den Verkauf von gestifteten Büchern und DVDs am Tag der offenen Tür Ende November zusammen.

Der Verein „kwa moyo“ wurde vor zwei Jahren gegründet und ist dabei, in Uganda eine Schule aufzubauen. Laut Aussage von Mara Bossert reicht das Geld aus, um ein komplettes Klassenzimmer einzurichten. Nähere Informationen zum Verein auf www.kwa-moyo.de

Das nächste Konzert der Schulgemeinschaft findet im Mai 2017 in der Bienwaldhalle statt.

Weihnachtskonzert in der St. Georgskirche.

Weihnachtskonzert in der St. Georgskirche.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin