Donnerstag, 13. Mai 2021

Hendricks plant Wohnungsbau-Offensive

4. März 2016 | Kategorie: Nachrichten, Politik
dts-nachrichtenagentur

dts nachrichtenagentur

Berlin  – Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) will mit einer Wohnungsbau-Offensive gegen den Mangel an Wohnungen in Deutschland vorgehen.

„Wir brauchen bezahlbaren Wohnraum für alle. Mindestens 350.000 neue Wohnungen pro Jahr sind nötig, um den sozialen Zusammenhalt nicht zu gefährden“, sagte Hendricks am Donnerstag zur Eröffnung eines wohnungspolitischen Kongresses in Berlin.

Zwar könne Wohnungspolitik keine Mitmenschlichkeit ersetzen: „Aber Wohnungspolitik kann den Rahmen setzen für ein gutes Miteinander in gegenseitigem Respekt.

Dazu gehören bezahlbare Wohnungen, ein gutes Umfeld und Teilhabe an der Gesellschaft“, so Hendricks, die zugleich betonte, dass die eigentliche Kraftanstrengung noch bevorstehe: „Die Flüchtlinge und Asylbewerber, die auf Dauer oder zumindest für unbestimmte Zeit in Deutschland bleiben werden, in die Gesellschaft, in den Arbeitsmarkt und in den regulären Wohnungsmarkt zu integrieren – das wird Politik und Gesellschaft für viele Jahre beschäftigen.“ (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin