Samstag, 18. Januar 2020

GV Liederkranz Steinfeld: Auftakt zum Chorjubiläum 2015

16. März 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Regional

Sänger des GV Liederkranz 1900 e.V. Steinfeld.
Foto: v. privat

Steinfeld – In seiner Mitgliederversammlung am 13. März im Sängerheim der Wiesentalhalle hat der Liederkranz Steinfeld die ersten Weichen für das Chorjubiläum 2015 gestellt. Der Gesangverein wird dann 115 Jahre und der Chor Good News 20 Jahre.

Man ist froh, dass die Vereinsführung vor 20 Jahren unter Führung des 1. Vorsitzenden Herbert Wilhelm, der im Juni 2013 verstarb, die Zeichen der Zeit rechtzeitig erkannte und ein neues Chorformat im Verein einführte. In einem Jubiläumskonzert im November 2015 will man an Hand von Gesangbeiträgen zwanzig Jahre Good News Revue passieren lassen.

„Es wäre natürlich schön, wenn sich Sängerinnen und Sänger, die schon einmal bei Good News mitgewirkt haben und nicht mehr im Chor sind, bei diesem Projekt mitwirken könnten“, sagte Schriftführer Michael Bast. Ansprechpartner sind die beiden Sängersprecherinnen Irene Bayer und Gabi Hahn-Fluri, die auch in einer neuen Sondierungsgruppe zur Auswahl der „alten“ Good News – Lieder neben Anita Wilhelm, Rita Adaci, Jürgen Kern und Hermann-Josef Nist mitwirken.

Herbert Wilhelm und Isidor Leonhardt waren die beiden Todesfälle, die im letzten Vereinsjahr zu beklagen waren. Alfred Hunsicker rief nach seiner Begrüßung zu einem Todengedenken auf. Er bedankte sich bei den Vorstands- und Beiratskollegen sowie allen Helfern des Froschfestes für die gute Zusammenarbeit. Michael Bast ließ noch mal die Veranstaltungen des vergangenen Jahres Revue passieren und stellte die neuen Termine vor.

Good News kann man nach dem bisherigen Terminplan am 10.5. in Bornheim, am 17.5. in Wörth, am 12.7. in Hagenbach, am 20.7. in Minfeld und am 26.7. in Schaidt live erleben. Mit dem jährlichen Froschfest in diesem Jahr mit Ländermotiv „Basilien“, in Anlehnung an die Fußballweltmeisterschaft, hat der Verein wieder am 13. und 14. Juni mit vielen Gastchören seinen Saisonhöhepunkt.

In ihrem Kassenbericht musste die Kassenführerin Rita Adaci trotz sparsamer Bewirtschaftung auf einen Verlust hinweisen. Der Vertreter der Kassenprüfer Wolfgang Bruckert bescheinigte eine vorbildliche Kassenführung. Die Mitgliederversammlung entlastete einstimmig den Vorstand.

Auch stand nach nunmehr schon fast acht Jahren wieder eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge an. So werden ab dem Jahr 2015 die Beiträge der Passiven Mitglieder von 18,– auf 20,– Euro angehoben. Die Aktiven Mitglieder bekommen eine Beitragserhöhung von 30,– auf 40,– Euro.

Die Singstundenzeiten, die derzeit jeweils Donnerstag ab 20:00 Uhr sind, werden sich nach den Sommerferien auf Wunsch der Dirigentin Olga Sartisson wegen ihres Projektchors ändern müssen. So wurde nach Befragung der Sänger der Singstundenabend ab September wieder auf den Freitag, jeweils ab 20 Uhr, zurückverlegt.

Die Sängersprecherinnen Irene Bayer und Gabi Hahn-Fluri streben eine weitere Festigung des Chors an. So soll auch dieses Jahr noch ein Chorwochenende stattfinden. Mit einem neuen Internet-Auftritt, um den sich Peter Schürmann kümmert will der Verein dann auch mehr nach außen Präsens zeigen. (mb/red)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin