Sonntag, 23. Juni 2024

Germersheimer FWG stellt auf Klausurtagung Weichen für 2024

13. Februar 2023 | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional

FWG-Klausurtagung am 5. Februar 2023.
Foto über FWG

Germersheim/Sondernheim – Bei der Klausurtagung der Freien Wählergruppe Germersheim-Sondernheim (FWG) am 5. Februar ging es um erste Vorbereitungen zu den Kommunalwahlen im Jahr 2024. Dabei hat die FWG die Weichen für die weitere strategische Ausrichtung gestellt.

Unter Leitung des Vorsitzenden Andreas Müller erarbeitet das FWG-Team „zukunftsorientierte Ziele“ für Germersheim und Sondernheim. Wichtig sei der FWG, „Kommunalpolitik anstatt Parteipolitik“ zu betreiben, so Müller. Die Agenda könne man mit den Worten „unabhängig, sachbezogen, bürgernah“ umschreiben.

Im Fokus standen unter anderem Themen wie digitale Infrastruktur, Jugendarbeit und Ehrenamt, klimafreundliche Stadt, ärztliche Versorgung, Sicherheit und Ordnung, bezahlbarer Wohnraum für junge Familien sowie Bemühungen, die jüngere Generation für die Beteiligung am politischen Leben zu motivieren. Dabei solle die bisher „erfolgreiche und stets sachbezogene, aber auch kooperationsbereite und kompromissfähige Kommunalpolitik“ der FWG fortgesetzt werden, hieß es.

Im Dialog wurden darüber hinaus die Gestaltung von Flyern sowie die Präsenz in den sozialen Medien abgestimmt.

„Die diskutierten Themen werden intern aufbereitet und weiterentwickelt, um daraus in einer nächsten Klausurtagung ein Wahlprogramm und die Besetzung der Listenplätze zu beschließen“, so Müller.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen