Dienstag, 17. September 2019

Germersheim: Lions-Club überrascht Kirchenchor St. Jakobus – kulturelles und soziales Engagement gewürdigt

26. November 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
V. li.: Manfred Kramer, Bernd Dreyer, Ansgar Mohr und Sabine Nebel. Foto: v. privat

V. li.: Manfred Kramer, Bernd Dreyer, Ansgar Mohr und Sabine Nebel.
Foto: v. privat

Germersheim – Der Präsident des Lions-Clubs Germersheim, Bernd Dreyer, und der Vorsitzende der Lions-Hilfe, Manfred Kramer, haben Sänger des Katholischen Kirchenchors St. Jakobus während ihrer Probe besucht.

Zur großen Freude des Chors überbrachten sie einen Scheck über 500 Euro. Der Betrag soll zur Mitfinanzierung des Chor-und Orchesterkonzerts am 1. Adventssonntag (3. Dezember um 17 Uhr) in St. Jakobus verwendet werden.

Manfred Kramer sagte, dass mit der Spende besonders auch das langjährige kulturelle, soziale und ehrenamtliche Engagement des Kirchenchors gewürdigt werden solle.

Im Namen des Chors bedankten sich der Vorsitzende Ansgar Mohr und Dirigentin Sabine Nebel, die den Chor seit 1987 leitet. Mit einer kleinen musikalischen Kostprobe, dem Eingangschor der Kantate „Machet die Tore weit“ von Telemann, wurden die Vertreter des Lions-Clubs verabschiedet. (am/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin