Mittwoch, 23. Juni 2021

Germanwings-Absturz: Flugschreiber bestätigt bewussten Sinkflug

3. April 2015 | Kategorie: Nachrichten

Von der Vermutung zur Gewissheit: Der Flugschreiber bestätigt: Lubitz hat den Sinkflug bewusst eingeleitet.
Foto: dts nachrichtenagentur

Paris – Der am Donnerstag gefundene Flugdatenschreiber der im Süden Frankreichs abgestürzten Germanwings-Maschine bestätigt, dass der Co-Pilot Andreas Lubitz den Sinkflug des Airbus bewusst einleitete.

Das habe eine erste Auswertung des Flugdatenschreibers ergeben, teilte die französische Luftfahrtermittlungsbehörde BEA am Freitag mit. Demnach veränderte Co-Pilot Andreas Lubitz den Autopiloten mehrfach und beschleunigte so die Maschine. Bereits die Aufzeichnungen des Stimmenrekorders ließen den Schluss zu, dass der Co-Pilot die Maschine bewusst gegen eine Felswand gesteuert hatte, nachdem der Kapitän des Flugzeugs aus dem Cockpit ausgesperrt worden war.

Am Dienstag vergangener Woche war der Germanwings-Airbus, der von Barcelona nach Düsseldorf unterwegs war, im Süden Frankreichs abgestürzt. Insgesamt waren 150 Menschen an Bord der Maschine, von denen keiner den Absturz überlebte. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin