Freitag, 02. Dezember 2022

Geldautomat in Kaiserslautern gesprengt: Täter mit hellem Audi geflüchtet

23. September 2019 | Kategorie: Südwestpfalz und Westpfalz

Foto: Pfalz-Express

Kaiserslautern. In der Nacht auf Montag, 23.09.2019, gegen 02.49 Uhr, sprengten bislang unbekannte Täter in Kaiserslautern, in der Pariser Straße 123, im dortigen Kaufland-Mart, einen Geldautomaten.

Durch die Explosion wurde der Geldautomat erheblich beschädigt. Die Täter flüchteten vermutlich mit einem hellen Audi mit hoher Geschwindigkeit vom Tatort

Wem ist in der Nacht ein heller Audi in Tatortnähe aufgefallen? Wer hat vor beziehungsweise nach der Tat ungewöhnliche Beobachtungen in Kaiserslautern oder Umgebung gemacht?

Hinweise nimmt der Lagedauerdienst des Landeskriminalamtes unter der Rufnummer 06131/65-2350, jede Polizeidienststelle oder digital die Onlinewache der Polizei Rheinland-Pfalz entgegen: https://www.polizei.rlp.de/de/onlinewache/

Seit dem 1.September 2019 werden die zentralen Ermittlungen bei Geldautomatensprengungen in Rheinland-Pfalz durch das Landeskriminalamt geführt. Die Taten wurden in der Vergangenheit hauptsächlich von gut organisierten und professionell agierenden Gruppen aus dem Ausland begangen.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen