Mittwoch, 13. November 2019

Fröhliches Weinfest und besinnlicher Martinstag: Das Martinus Weinfest in St. Martin beendet die Pfälzer Weinfestsaison

30. Oktober 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Ausflugsziele in der Pfalz, Kreis Südliche Weinstraße, Reise

Der heilige St. Martin, Namensgeber für den idyllischen Ort in der Südpfalz.
Foto: rheinland-pfalz-tourismus

St. Martin. Jedes Jahr am Wochenende vor dem 11. November feiert der Winzerort St. Martin an der Deutschen Weinstraße seinen Orts- und Schutzpatron, den Heiligen Martin von Tours, mit dem Martinus Weinfest.

So werden vom 8. bis 10. November 2019 in dem historischen Ortskern heimische Weine und Sekte ausgeschenkt, begleitet von deftigen, typisch pfälzischen Speisen, wie Leberknödel, Saumagen, Spießbraten und Flammkuchen. In einigen Ausschankstellen gibt es Live-Musik. Im Festzelt sorgt die örtliche Blaskapelle für Stimmung. In den Gaststätten wird die „Martinsgans“ in verschiedenen Variationen serviert.

Martinslauf durch den Ort

Eröffnet wird das Fest am 8. November 2019 mit der Blaskapelle und der Festrede des „St. Martin“ als Bischof von Tours. Am 9. November 2019 findet der Martinslauf durch den Ort statt und am 10. November 2019 die Pferdesegnung. Am Abend des 10. November 2019 lädt die Gemeinde zum Martinsabend ins Restaurant Arens. Dort erfährt man bei einem Vier-Gänge-Menü allerlei über das Leben und Wirken des heiligen Martin und darf den neuen Weinjahrgang verkosten.

Sehenswert ist auch der Früchteteppich, der alljährlich von ehrenamtlichen Helfern aus rund vierzig Sorten von Samen, Körnern, Früchten und Naturmaterialien vor den Altar in der Kirche gelegt wird.

Kirchlicher Feiertag

Seit 2018 wird der 11. November, der Martinstag, losgelöst vom Weinfest gefeiert. So möchte man wieder zu alten Traditionen zurückkehren und den kirchlichen Feiertag beschaulicher begehen. Um 9:45 Uhr wird die Martinus-Statue, die jedes Jahr in einem anderen Weingut steht, abgeholt und zum Festamt in die Kirche gebracht. Von dort wird sie während einem Zug der Winzer durch den Ort in das nächste Weingut getragen. Abends folgen der Martinsumzug und das Martinsspiel, vorgetragen von der Laienspielgruppe St. Martin. (rpt)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin