Freiburg: Verhaftung im Fall Caroline G.: Lastwagenfahrer soll zwei Frauen getötet haben

3. Juni 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten
Mit diesen Phantombild hatte die Polizei nach den Täter öffentlich gefahndet. Foto: Polizei Freiburg

Mit diesen Phantombild hatte die Polizei nach den Täter öffentlich gefahndet.
Foto: Polizei Freiburg

Freiburg – Ein 40 Jahre alter Lastwagen-Fahrer aus Rumänien soll im November 2016 die 27-Jährige Carolin G. aus Endingen bei Freiburg vergewaltigt und getötet haben.

Der Mann soll außerdem im Januar 2014 eine 20-jährige französische Studentin im österreichischen Kufstein missbraucht und umgebracht haben. Jetzt sitzt ein Mann in Untersuchungshaft. Der Verdächtige sei am Freitag an seinem Arbeitsplatz in Freiburg festgenommen worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft auf einer Pressekonferenz mit.

Ein DNA-Vergleich mit an beiden Tatorten gefundenen Spuren sei positiv ausgefallen. Das Handy des mutmaßlichen Täters sei außerdem zur Tatzeit in Endingen geortet worden.

Die Ermittler haben über 50.000 Mautdaten ausgewertet. Weil beide Opfer mit einer in Lastwagen verwendeten Hubstange erschlagen worden waren, hatten die Fahnder schon früh in Richtung Fernfahrer ermittelt. Beide Taten waren zudem in Autobahnnähe an einem Sonntag geschehen, wenn für Lastwagen Fahrverbot herrscht.

Spur „Nummer 4334“ habe letztendlich zum Täter geführt, so der Freiburger Polizeipräsident Bernhard Rotzinger. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin