Samstag, 29. Februar 2020

Frau in Minfeld erschossen – tot im Auto – Exfreund tatverdächtig

8. Februar 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Regional

Symbolbild: Pfalz-Express

Minfeld (Verbandsgemeinde Kandel) – In Minfeld ist in der Nacht eine Frau erschossen worden, mutmaßlich von ihrem Exfreund. Das teilten die Staatsanwaltschaft Landau und das Polizeipräsidium Rheinpfalz mit.

Was war geschehen? In der Nacht auf Samstag um 1.18 Uhr hatte eine Funkstreife der Polizeiinspektion Wörth einen Ford in Minfeld kontrolliert.

Tote lag auf dem Beifahrersitz

Nachdem der Wagen angehalten hatte, stieg der Fahrer aus. Der Mann hielt dabei eine Schusswaffe in der Hand, die er aber sofort zur Seite warf. Auf dem Beifahrersitz fanden die Polizisten eine leblose Frau. Sie wies Schussverletzungen auf. Der hinzugerufene Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen.

Es handelt sich um eine 33-Jährige aus Landau, die ehemalige Lebensgefährtin des dringend Tatverdächtigen. Der 32-jährige Kosovare wurde festgenommen.

Die Mordkommission der Zentralen Kriminalinspektion hat die Ermittlungen aufgenommen. Der 32-Jährige wurde am Samstagmittag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Landau vorgeführt. Dieser ordnete Untersuchungshaft an. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Landau und der Mordkommission laufen. Weitere Auskünfte will die Polizei vorerst nicht erteilen.

Nachtrag: Das Rechtsmedizinische Institut in Mainz hat die Getötete am Montag obduziert. Demnach starb die Frau an mehreren Schussverletzungen. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin