Dienstag, 16. Oktober 2018

Festakt im „Haus am Westbahnhof“: TSC Landau feiert 50 Jahre

30. September 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Landau, Regional, Sport Regional

Präsident Olaf Paul, die beiden geehrten Gründungsmitglieder Elke Stalter und Heinz Stransky sowie Vizepräsident Christian Klamtt.
Fotos: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Der TSC Landau e.V. wurde am 24. September 1968 gegründet und feiert im Jahr 2018 sein 50-jähriges Gründungsjubiläum.

Der TSC feierte den Vereins-Geburtstag im Haus am Westbahnhof in Landau. Vereinspräsident Olaf Paul, selbst ein erfolgreicher Turniertänzer, konnte den CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Thomas Gebhart, OB Thomas Hirsch, die CDU-Landtagsabgeordnete Christine Schneider, Vertreter der VR Bank Südpfalz und Sparkasse Südliche Weinstraße sowie Ehrenpräsident Hermann Stein begrüßen.

Grußworte sprachen auch Peter Esmann, Vorsitzender der Stiftung Sportförderung im Tanzsport RlP, Heinz Pernat, Vizepräsident des Tanzsportverbandes Rheinland-Pfalz sowie Mirko Bohnert, stellvertretender Sportkreisvorsitzender, Sportbund Pfalz.

35 Tanzsportbegeisterte hatten 1968 den Verein gegründet. In widrigen und unruhigen Zeiten, den 68ern eben, wie es die Redner beschrieben.

Ein kleines Häuflein mit großem Mut sei das gewesen, so Olaf Paul. Man arbeitete mit der Tanzschule Wienholt zusammen bis man 1985 den Verein in die Unabhängigkeit führte und auch einen eigenen Raum am Rathausplatz 8 anmieten konnte.

Dieser Raum dient heute noch als Vereinsunterkunft. Mittlerweile gibt es 380 Mitglieder. Der TSC organisiere perfekte Veranstaltungen wie den Ball des Sports – ein Highlight des gesellschaftlichen Lebens in der Stadt, so OB Hirsch.

Hirsch lobte auch die Breite des Vereinsengagements, was ihn besonders mache. Vor allem die Jugend-und Seniorenarbeit des TSC hob Hirsch hervor.

Festakt im Haus am Westbahnhof.

Mit dem Tanzen haben es Gebhart, Schneider und VR-Bank Direktor Christof Ochs nicht unbedingt. „Tanzen ist etwas Wunderbares, für den, der es kann“, witzelte Gebhart. Tanzen mache glücklich und gesund, so Gebhart und Christine Schneider und gehöre wie der aufrechte Gang in seinen vielfältigen Ausprägungen zum Menschen.

Christoph Ochs (für die VR Bank) und Andreas Grell (Sparkasse SÜW) betonten ihre Verbundenheit zum TSC und wollen auch weiterhin Unterstützung in finanziellen Fragen gewähren, schließlich ist ein großer Wunsch des Vereins ein eigenes Vereinsheim.

Peter Esmann, ehemaliger Turniertänzer, Richter und Trainer sprach ein Grußwort für die Stiftung Sportförderung im Tanzsport RLP.Die Sportförderung unterstützt ihre Mitglieder und Turnierpaare, so auch den TSC. Der Medaillenspiegel zeige die steten Erfolge der Landauer Turnierpaare.

Heinz Pernat lobte die gute Veranstaltungsorganisation, nicht zuletzt von Landesmeisterschaften. „Der TSC ist einer der größten und wichtigsten Vereine für Breitensport und Turniersport im Tanzsportverband Rheinland-Pfalz“, so Pernat.

Acht Hobbykreise, der Disco-Spaß-Wettbewerb und erfolgreiche Paare wie William Lauth/ Julia Scherer (Platz 6 Jugendrangliste) und Daniela Paul/Dario Leanza (Platz 17 der Deutschen Rangliste) zeigen die erfolgreiche Arbeit des TSC.

„Tanzen ist ein zeitloser Sport“ sagte Mirko Bohnert. Dass darin viel Wahres steckt, bewiesen auch die beiden anschließend geehrten Gründungsmitglieder Elke Stalter und Heinz Stransky, die nun Ehrenmitglieder des TSC geworden sind sowie die drei jungen Turnierpaare Dennis Vöhringer/Elina Ulrich, William Lauth/Julia Scherer und Julian Gümpel/ Lucy Hoffmann, die einige Latein-Tänze zeigten. (desa)

Große TSC-Hoffnungsträger: William Lauth und Julia Scherer…

…Denis Vöhringer und Elina Ulrich…

…sowie Julian Gümpel und Lucy Hoffmann.

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin