Donnerstag, 12. Dezember 2019

FDP tritt für den Verbandsgemeinderat an: Liberale gründen Lingenfelder Verbandsgemeindeverband

3. Oktober 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional

Andy Becht, FDP-Kreisvorsitzender.
Foto: red

Lingenfeld – „Gleich drei Tage nach der Bundestagswahl haben die FDP-Mitglieder im Gebiet der Verbandsgemeinde Lingenfeld mit einem Paukenschlag die Zukunft ihrer Partei in die Hand genommen. Das verdient Anerkennung, Dank und Respekt“, freut sich der FDP-Kreisvorsitzende Andy Becht.

Einstimmig wurde am letzten Donnerstag, dem 26.September unter den ca. 15 Anwesenden der Beschluss gefasst, mit dem Kreisverband Germersheim ein weiteres politisches Angebot für die Bürger der Verbandsgemeinde Lingenfeld zu schaffen und sich im Rahmen eines eigenen Verbandsgemeindeverbands aktiv in die Gemeinde- und Verbandsgemeindepolitik einzubringen.

Jens Przygode

Die Versammlung wählte einstimmig den Kreistagsabgeordneten Jens Przygode zum neuen Vorsitzenden und den ehemaligen Kreisbaudirektor Peter Roth (Schwegenheim) wie auch den Westheimer Kai Rihm zu seinen Stellvertretern. Der Vorstand besteht weiter aus den Beisitzern Karl-Christian Friedrich (Freisbach) und Claudia Oppermann (Westheim).

Der neugewählte Vorsitzende Jens Przygode freute sich über den Gründungsimpuls und über den Umstand, dass die FDP-Wähler in der Verbandsgemeinde Lingenfeld nun auch eine lokale Basis und Schnittstelle für ihre politische Gesinnung erhalten würden. „Ein Fels, auf den man

 

bauen kann“, schließt Przygode. (red)

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin