Dienstag, 26. Januar 2021

Täterfestnahme nach Einbruch in Lingenfelder Kindergarten

3. Januar 2013 | Kategorie: Kreis Germersheim

Die Kindertagesstätte Raupe Nimmersatt wurde von Einrechern heimgesucht. Foto: Ortsgemeinde Lingenfeld

Lingenfeld – Vier aufmerksamen jugendlichen Zeugen ist die Festnahme zweier Einbrecher zu verdanken, die am 2. Januar gegen 23:30 Uhr, in die Kindertagesstätte Am Hirschgraben einbrachen.

Als die alarmierten Polizeistreifen am Tatort eintrafen, ergriffen die 19 und 24 Jahre alten Täter die Flucht. Mit Unterstützung der vier Jugendlichen aus Lingenfeld und Westheim konnte zunächst ein Täter festgenommen werden. Der zweite Einbrecher versteckte sich im Außengelände, wo er entdeckt und festgenommen wurde. Das Diebesgut und Einbruchwerkzeug wurden sichergestellt. Die beiden Festgenommen  kamen in Gewahrsam.

Die Zwei zeigten sich  geständig und räumten bei ihren Vernehmungen bei der Kriminalinspektion Landau zwei Einbrüche in die Kindergärten Westheim und Lingenfeld ein. Weiterhin gaben die  Männer einen Einbruch in den Kindergarten in Schwegenheim sowie in das Vereinsheim des ASV Schwegenheim in den Nächten davor zu. Gegen beide Täter liegen bereits wegen weiteren Einbrüchen Ermittlungsverfahren bei der Staatsanwaltschaft vor. Sie wurden der Ermittlungsrichterin am Amtsgericht Landau vorgeführt und kamen anschließend in Haft. (red)

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin