Montag, 30. Januar 2023

FCK bestreitet erfolgreich sein letztes Testspiel vor dem Auftakt in der 2. Fußball-Bundesliga

10. Juli 2022 | Kategorie: Rote-Teufel-Betze-News, Sport, Sport Regional, Südwestpfalz und Westpfalz

Mike Wunderlich erzielte den Führungstreffer für den FCK beim Sieg gegen Eupen
Foto Michael Sonnick

Pirmasens. Der 1. FC Kaiserslautern hat sein letztes Testspiel vor dem Auftakt in der 2. Fußball-Bundesliga erfolgreich bestritten. Die Roten Teufel haben vor 2.223 Zuschauern in Pirmasens mit 4:1 gegen den belgischen Erstligisten KAS Eupen gewonnen.

Die Tore für den FCK erzielten Mike Wunderlich, zweimal Lex Tyger Lobinger und Kenny Prince Redondo.

Im Pirmasenser Framas-Stadion auf der Husterhöhe erzielte Mike Wunderlich in der 61. Minute mit einem Flachschuss von der Strafraumgrenze ins linke Eck den 1:0-Führungstreffer. Neuzugang Lex Tyger Lobinger, der in der 61. Minute eingewechselt wurde, sorgte gleich mit einem Doppelpack in der 64. und 68. Minute für die Vorentscheidung zum 3:0 für das FCK-Team mit Cheftrainer Dirk Schuster. Die Gäste aus Belgien verkürzten in der 87. Minute auf 3:1. Doch kurz vor Spielende traf Kenny Price Redondo mit einem Flachschuss von der linken Strafraumkante ins lange Eck zum 4:1-Endstand.

Für die neue 2. Bundesliga-Saison haben die Roten Teufel bereits über 16.000 Dauerkarten verkauft, der freie Verkauf für die Eintrittskartten läuft seit am Mittwoch 6. Juli. Das Auftaktspiel vom FCK in der Zweiten Liga findet am Freitag, 15. Juli 2022 um 20.30 Uhr, gegen Hannover 96 im Fritz-Walter-Stadion auf dem Betzenberg statt.

Der Verkauf der Tickets erfolgt ausschließlich online unter http://shop.fck.de. Es sind ausschließlich Print@Home-Tickets erhältlich.

Der Vorverkauf für das DFB-Pokalspiel gegen den Bundesligisten SC Freiburg am Sonntag, 31. Juli 2022, beginnt in der nächsten Woche.

Weitere Informationen über den 1. FC Kaiserslautern gibt es unter www.FCK.de.

Statistik:

1. FC Kaiserslautern – KAS Eupen 4:1 (Halbzeit 0:0) in Pirmasens :

FCK: Luthe – Zimmer (73. Sessa), Tomiak (46. Bünning), Kraus (73. Hippe), Zuck (61. Durm) – Niehues (73. Basenach), Ritter (73. Bakhat) – Hanslik (46. Hercher/48. Schad), Wunderlich (61. Lobinger), Redondo – Boyd (61. Kiprit)

Tore: 1:0 Mike Wunderlich (60.), 2:0 Lex Tyger Lobinger (64.), 3:0 Lex Tyger Lobinger (68.), 3:1 Offermann (87.), 4:1 Kenny Prince Redondo (89.)

Zuschauer: 2.223

(FCK und Michael Sonnick)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen