Mittwoch, 23. September 2020

Faschingsumzug am 22. Februar in Germersheim: Närrischer „Jubiläums-Lindwurm“ zieht durch die Straßen

7. Februar 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Foto (Archiv): v. privat

Germersheim – Am 22. Februar füllen sich die Straßen der Stadt mit bunten Narren und prächtigen Festwagen: Der Faschingsumzug steht an und lockt vermutlich wieder tausende Germersheimer und Besucher an.

Der diesjährige närrische Lindwurm unter dem Jubiläumsmotto: „60 Johr, do bisch` du platt, KVG in der Festungsstadt“ durch die Straßen.

Die Aufstellung erfolgt ab ca. 10 Uhr in der August-Keiler-Straße und soll gegen 12 Uhr abgeschlossen sein. Der Kontrollpunkt mit Ausgabe der Zugnummern befindet sich in Höhe der Richard-von-Weizsäcker-Realschule plus. Der Abmarsch ist für 13.01 Uhr vorgesehen. Der Veranstalter des Germersheimer Faschingsumzuges ist der Karnevalverein „Die Rhoischnooke“ 1960 e.V. (www.rhoischnooke.de).

Nach dem Startschuss marschiert der Zug durch die Ritter-von-Schmauß-Straße vorbei am Weisenburger-Tor und entlang des Paradeplatzes weiter in die Hauptstraße. Von dort biegt der Zug in die Marktstraße, wo er entgegen der Einbahnstraßenregelung in die Klosterstraße weiterzieht. Nach einem kurzen Stück durch die Straße „An Fronte Beckers“ lenkt der Zug dann in die Straße „An der Hochschule“ ein und folgt dieser bis zum Ende. Die Auflösung erfolgt in der Zeppelinstraße.

Die Marktstraße soll sich im diesjährigen Zugverlauf auf Wunsch des KVG erneut in eine familienfreundliche Festmeile verwandeln, wo gerade Familien mit kleinen Kindern etwas abseits des großen Trubels auf ihre Kosten kommen können.

Die Stadtverwaltung bittet Besucher des Faschingsumzugs besonders bei Engstellen und an den Straßeneinmündungen im Hinblick auf das eigene Sicherheitsinteresse „wachsam und achtsam“ zu sein und die Rangierarbeiten der Wagenlenker nicht unnötig zu behindern.

Mit zwei Essens- und Getränkebuden sorgt der Motorradclub Germersheim auf dem Paradeplatz und dem Luitpoldplatz bereits für die ersten „Tankstellen“ am Umzugsbeginn. Eine weitere betreibt die Germersheimer Wirtevereinigung in der Ludwigstraße / Ecke Königsplatz. Kaffee, Waffeln, alkoholfreie Getränke, Sekt und vor allem „Winzerglühwein der Spitzenklasse“ bietet der Kraftsportclub an der Ecke Fronte Beckers / Klosterstraße unmittelbar vor der Mittelpoterne den Umzugsgästen an. Dazwischen erwartet die Besucher ein reichhaltiges Angebot der Germersheimer Gastronomen.

Mit einem bunten Faschingstreiben bei freiem Eintritt auf dem Tournuser-Platz klingt der Umzug dann am Faschingssamstag bis 17:30 Uhr aus.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin