Mittwoch, 23. Juni 2021

Falschfahrer wollte auf Autobahn wenden: Zeugen des Vorfalls gesucht

5. Januar 2014 | Kategorie: Landau

Blaulicht: Die Landauer Polizei sucht Zeugen, die beobachtet haben, wie ein Falschfahrer auf der Autobahn wenden wollte.
Foto: Wolfgang-Dirscherl/pixelio.de

Landau. Ein 86jähriger Mann aus der Südpfalz befuhr am Samstagmittag, 04.01.2014, gegen 11.00 Uhr, mit seinem Pkw den Zubringer der B 10, der an der Anschlusstelle Landau-Nord zur Autobahn BAB 65 führt.

Auf der zweispurigen Strecke für eine Fahrtrichtung, wendete der Mann plötzlich und wollte zurück nach Landau fahren. Die Fahrer der nachfolgenden Fahrzeuge konnten den Mann mit seinem Fahrzeug stoppen, bevor er weiter in die falsche Richtung fahren konnte.

Hierbei musste mindestens ein Fahrzeug stark abbremsen, um eine Kollision mit dem Falschfahrer zu vermeiden. Schließlich gelang es den helfenden Verkehrsteilnehmern und der hinzugekommenden Polizei, den Mann mit seinen Fahrzeug sicher von der Straße zu bringen.

Der Fahrer muss nun mit einem Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs rechnen. Sein Führerschein wurde vorläufig beschlagnahmt.
Die für den Autobahnabschnitt zuständige Polizei Edenkoben sucht nun weitere Zeugen des Vorfalles. Telefon 06323 -9550. (pi-landau)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin