Montag, 01. Juni 2020

Existenzängste in Corona-Zeiten: Rettet das Universum Kinocenter Landau

Durch Spendenaufruf schon 6.000 von benötigten 20.000 Euro gesammelt

4. April 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kultur, Landau, Regional

Auch Reinhold Messner war schon im Universum Kinocenter in Landau zu Gast.
Archivfoto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Corona-Krise 2020: Das öffentliche Leben ist fast völlig zum Erliegen gekommen. Es gibt keine Veranstaltungen, gastronomische Betriebe sind geschlossen, auch Kinos.

Das Landauer Universum Kinocenter mit seinem 13-köpfiges Team bittet jetzt im Internet dringend um Unterstützung. Es geht um die nackte Existenz.

Die Coronakrise hat das Universum in der wirtschaftlich wichtigen Zeit vor der Sommerflaute getroffen. Alle Veranstaltungen mussten abgesagt werden, die Einnahmen fallen weg und nicht alles kann verschoben oder nachgeholt werden – die nicht unerheblichen laufenden Kosten und Nebenkosten für das große Gebäude bleiben bestehen und gefährden aktuell die Zukunft des Kinos.

Jedes Kinoticket was jetzt nicht gekauft wird, wird nach der Krise nicht nochmal gekauft. Notkredite helfen in dieser Situation zwar kurzfristig, aber schaffen die Verluste nicht aus der Welt.

Kino-Betreiber Lars Pfeifer hat deshalb auf der Seite „Gofundme“ einen Aufruf gestartet.

„Wir möchten diesen Aufruf starten, da wir unser Kino für ganz besonders halten und alles dafür getan haben möchten, dass es trotz der momentanen Situation, irgendwann wieder öffnen kann“,so Pfeifer.

Aber was macht das Kino eigentlich so besonders?

Das Kino hat Tradition. Seit über 60 Jahren gibt es das Universum Kino bereits. Wenn die Wände reden könnten, würden sie sicher viele Geschichten über Kinobesucher, Mitarbeiter und natürlich die vielen gezeigten Filme berichten. Sowohl damals als auch heute ist das Universum breit in der Filmauswahl aufgestellt.
Das Universum liegt im Herzen von Landau und lohnt sich immer für einen Besuch.

„Unser Kino ist vielfältig!“, betonen Pfeifer und sein Team.
Nicht nur hinsichtlich verschiedenster Kinofilme zeige sich die große Vielfalt des Kinos. Bereits viele Künstler konnte das Universum auf seiner großen Bühne empfangen. DIE DICKEN KINDER, Echoes, Noradele und the Watch sind nur einige Künstler und Bands, die regelmäßig und gerne im Universum auftreten.

Aber auch Vorträge, beispielsweise von Bergsteiger Thomas Huber oder Calvin Hollywood sind gern gesehene Events. Sowohl der allseits beliebte Poetry Slam, das La.Meko Kurzfilmfestival, aber auch Double, Tripple-Features und Premieren ziehen die Menschen ins Universum.

Nicht nur Spaß und Unterhaltung stehen im Vordergrund, auch Bildung ist ein großer Faktor für das Universum. So kann das Universum genutzt werden, um ausgewählte Filme mit Schulklassen zu besuchen. Des Weiteren wurde das Kino im vergangenen Semester genutzt, um Vorlesungen der Universität Koblenz-Landau abzuhalten.
„Ohne das Kino würde ein großes Kulturgut in Landau wegfallen!“, betont Pfeifer.

Für alle Altersklasse ist gesorgt. Das Universum achtet darauf, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Sowohl Kinderfilme als auch Blockbuster sind im Programm vertreten. Nicht zu vergessen sind Arthouse Filme, die sich einer großen Beliebtheit erfreuen und ohne das Universum in Landau nicht gezeigt werden würden.

Besondere Tage, wie beispielsweise der Weltfrauentag, werden als Anlass genommen um kleine Events zu kreieren. Menschen verschiedenen Alters erfreuen sich am Seniorenkino ebenso wie an der CINÉ SOIRÉE, bei der französische Filme im Originalton mit deutschen Untertiteln gezeigt werden. Lars Pfeifer: „Die unterschiedlichsten Menschen kommen in unser Kino, manchmal auch einfach nur, um sich ein Popcorn „to go“ mitzunehmen“.

PFalz-Express (PEX) fragt nach:

PEX: Herr Pfeifer, warum denn die Zahl 20.000 als Ziel der Kampagne?

Durch Veranstaltungsabsagen und Filmstartverschiebungen haben wir einen sehr hohen Umsatzverlust zu verzeichnen. Daraus resultierend fehlt uns natürlich auch der „Gewinn“ dieser Umsätze.

PEX: Was können Sie mit diesen 20.000 Euro überbrücken?

Die 20.000 Euro dienen der Überbrückung für laufenden Fix-Kosten (Pacht, Energie, Lohnkosten, Vertragsverpflichtungen) und um Kino&Veranstaltungsausfälle vor der Umsatzschwachen Zeit (Sommerloch) zu kompensieren. Diese 20.000€ garantieren einfach, dass das Kino nach der Corona-Krise überhaupt wieder geöffnet werden kann.

PEX: Sind Sie überrascht, wie viele Menschen das Kino unterstützen wollen?

JA. Regelrecht Überwältigt sind wir von dieser Hilfsbereitschaft. So viele Freunde, Bekannte, Gäste und Anonyme spenden teilweise sehr großzügig für unser Kinocenter. Aber auch kleinere Spenden erreichen uns und diese Solidarität tut in dieser Krise so gut.

PEX: Was geschieht mit dem Team? Sind da auch Studenten mit im Boot?

Das Team besteht hauptsächlich aus Studenten auf 450 Euro Basis. Diese können natürlich gerade nicht im Kino arbeiten und dadurch fehlen auch bei den Studenten die benötigten Nebeneinkünfte.

PEX: Was ist denn der „worst case“? Schließung?

Ganz klar: JA. Aber wir sind voller Hoffnung, dass wir nicht nur durch diese Kampagne Unterstützung erfahren, sondern auch die versprochene finanzielle Hilfe der Politik folgt, denn bisher haben wir unser benötigtes Ziel von 20.000 Euro noch nicht erreicht. Die Zukunft des Universums ist leider noch nicht gesichert. Gemeinsam können wir es aber schaffen, das Universum als Institution und Kulturstätte in Landaus Innenstadt zu erhalten.

Info:

Wer dem Universum direkt helfen will hat folgende Möglichkeiten:

-Bei www.gofundme.com/rettet-das-universum-kinocenter einen Betrag spenden (auch kleine Beträge helfen)
-Kinowerbung auf diesem Kanal anschauen www.hilfdeinemkino.de und das Universum als Empfängerkino auswählen
– Online beim Universum Kinogutscheine kaufen, die man einlösen kann, sobald das Universum wieder öffnet www.universum-kinocenter.de/gutscheine 
Alle Spender dieser Aktion werden kostenlosen Eintritt erhalten, bei verschiedenen Solidaritätsaktionen, die für die Zeit nach der Wiedereröffnung geplant sind  (z.B. ein La.Meko „best of“)

 

.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin