Mittwoch, 19. Februar 2020

Stadtbibliothek Landau: Vortrag „Liselotte und ihr (homosexueller) Gatte

Datum/Zeit
11.04.2019

Ort
Stadtbibliothek Landau

Veranstaltungsart


Stadtbibliothek Landau. Foto: ld

Landau. Der Freundeskreis des Archivs und Museums der Stadt Landau lädt am Donnerstag, 11. April, zu einem Vortrag mit Dr. Christian Könne, der bereits Referent bei der Premiere des „Tags der Pfalzgeschichte“ im Oktober vergangenen Jahres war.

Der gebürtige Pforzheimer, der am Hohenstaufen-Gymnasium in Kaiserslautern Deutsch und Geschichte unterrichtet, spricht in Landau zum Thema „Liselotte von der Pfalz und ihr (homosexueller) Gatte. Deutsch-französische Beziehungsverhältnisse und die politische Komponente ihrer Darstellung“.

Liselotte von der Pfalz war mit Philippe I. de Bourbon, Herzog von Orléans und jüngerer Bruder des französischen „Sonnenkönigs“ Ludwig XIV., verheiratet. Über das Leben mit ihrem Mann, der mit Liselotte ebenso selbstverständlich drei Kinder zeugte wie er erotische Verhältnisse zu Männern unterhielt, berichtet Liselotte an verschiedenen Stellen in ihren Briefen. Der Vortrag geht der Frage nach, wie Liselotte das Leben mit ihrem Mann darstellte, untersucht aber auch, was die späteren Editoren der Liselotte-Briefe speziell aus diesem Aspekt machten.

Beginn in den Räumlichkeiten der Stadtbibliothek am Heinrich-Heine-Platz ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Print Friendly, PDF & Email
Directory powered by Business Directory Plugin