Montag, 14. Oktober 2019

Entwarnung nach Erdbeben in Japan

25. Oktober 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten

Respekteinfößend: Kühlturm eines AKW´s.
Foto: Kurt-Michel/pixelio.de

Tokio – Nach einem Erdbeben vor der Ostküste Japans haben die Behörden Entwarnung gegeben. Die um 2:10 Uhr Ortszeit (19:10 Uhr deutscher Zeit) ausgegebene Tsunami-Warnung wurde um 4:05 Uhr Ortszeit (21:05 Uhr deutscher Zeit) aufgehoben.

Ein Mini-Tsunami mit einer Höhe von rund 30 Zentimetern soll das Festland unterdessen erreicht haben. Verletzte gab es nach bisherigen Angaben nicht. Das Epizentrum war rund 300 bis 400 Kilometer vor der Küste, etwa auf dem Breitengrad von Fukushima.

Der Atomkraftwerks-Betreiber Tepco meldete, dass es keine Schäden gebe. Mit einer Stärke von etwa 6,8 bis 7,3 war das Beben vom frühen Samstagmorgen (Ortszeit) deutlich schwächer als das Beben im Jahr 2011, das die Atom-Katastrophe auslöste.(dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin