Freitag, 06. Dezember 2019

Chile meldet schwerstes Erdbeben seit fünf Jahren

17. September 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Nachrichten

 

Trügerische Stille: Das Erdbeben hat Tsunami-Warnungen nach sich gezogen. Foto: red

Santiago de Chile – In Chile hat sich am Mittwoch das stärkste Erdbeben seit fünf Jahren ereignet. Mehrere Personen sollen dabei ums Leben gekommen sein – genauere Angaben gibt es bislang nicht.

Für die Küstenregionen von Tahiti, Französisch Polynesien, Neuseeland und Hawaii gelten derzeit Tsunami-Warnungen. Die US-Erdbebenwarte USGS gab die Stärke des Bebens mit 8,3 auf der Richterskala an. Es folgten mehrere Nachbeben.

Das Beben ereignete sich um 19:54 Uhr Ortszeit (00:54 Uhr deutscher Zeit) etwa 250 Kilometer nordwestlich von der Hauptstadt Santiago de Chile. Das Epizentrum lag wenige Kilometer vor der Küste unter dem Meeresgrund. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin