Freitag, 20. Juli 2018

Elwetrittche-Verein überreicht Spendenscheck an Landauer Zoo

14. November 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Der Elwetrittche Verein Landau bringt den Sagenvogel ins Bewusstsein vieler Menschen. Hier hat er zum Beispiel einen eigenen Elwetrittche-Wein abgefüllt.
Foto: Ahme

Landau. Anläßlich des 10-jährigen Bestehens des weltweit einzigen Elwetrittche-Freigeheges in einem Zoo, überreichte Wilhelm Hauth, Vorsitzender des Elwetrittche-Vereins 1982 e.V. Landau, einen Spendenscheck über 250 Euro an den Landauer Zoo.

Der Verein würdigt damit das stets vorbildliche Engagement hinsichtlich zoologischer, veterinärmedizinischer und gärtnerischer Hege und Pflege.

Die drei Spezies – Böchinger Hangtrittche, Landauer Prachttrittche und Burgunder-Trittche plus, einem gerade schlüpfenden Trittchlein – tragen dazu bei, dass die sonst so scheuen und im Verborgenen des Pfälzer Waldes lebenden Vögel, einer breiten Bevölkerungsschicht zugänglich wurden. Der Verein wie auch die Zooleitung sehen darin auch einen Bildungsauftrag zum Thema Brauchtum und Volkskunde in der Pfalz.

Laut Zoodirektor Dr. Jens-Ove Heckel ist das Interesse bei den Besuchern auch nach zehn Jahren ungebrochen und selbst Fachkollegen staunen über diese krypto-zoologische Attraktion.

Dr. Heckel nahm den Scheck in einer Feierstunde beim Mitglieder-Stammtisch des Vereins entgegen und bedankte sich für die überraschende Zuwendung. (zoo-landau)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin