Freitag, 18. Oktober 2019

Einwohnerversammlung: Lingenfeld informiert sich

17. November 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional

Foto: Pfalz-Express

Lingenfeld – Die erste Einwohnerversammlung seit fünf Jahren wurde am Mittwoch im gut gefüllten Vereinsheim des MGV Lingenfeld abgehalten.

Ortsbürgermeister Erwin Leuthner (CDU) ging auf die Themen der letzten Jahre ein. Er erläuterte unter anderem die Einwicklung in Sachen Goldberghalle, die – wie vom Gemeinderat beschlossen – renoviert wird.

Auch in den Umbau Rewe-Markt ist Bewegung gekommen. Zur Ansiedlung eines Discounters in Lingenfeld seien schon einige Gespräche geführt worden.

Im Verlauf der Veranstaltung gab auch die Beigeordnete Bianca Dietrich ihren Bericht ab. Die Leiterinnen der Kindertagestätten, Bibliothek und Volkshochschule berichteten von ihrer Arbeit. Bodo Redner, Sozialarbeiter im Jugendzentrum, stellte – wie von Leuthner angekündigt – Jugendliche vor, die regelmäßig das „Juze“ besuchen. Bürgermeister Frank Leibeck (SPD) sprach über Themen der Verbandsgemeinde.

Im Anschluss konnten die Bürger Fragen an den Ortsbürgermeister richten. Viele Fragen konnten auch von Leibeck beantwortet werden. Den Zuhörern waren die Themen Verkehr, Nahversorgung und Ärzteversorgung wichtig. Laut Leibeck hat die Verbandsgemeinde alle Hebel in Bewegung gesetzt, um die Verkehrssituation in Lingenfeld zu verbessern.

Beim Thema Ärzteversorgung gebe es noch keine neuen Erkenntnisse, sagte Leuthner. Auf die Frage einer jungen Einwohnerin, wie er junge Menschen für Politik begeistern wolle, antwortete Leuthner, dass sie ihn bei diesem Thema kalt erwischt habe. „Ich und viele Gemeinderäte sind altersbedingt weit von den jungen Menschen entfernt.“ (fmp)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin