Montag, 20. Januar 2020

Durchgedreht: 32-Jähriger in Hagenbach löst Großeinsatz aus

26. Juli 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Polizeieinsatz in Hagenbach – ein Mann hatte eine Gewalttat angedroht.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Hagenbach, 24. Juli  – Nachdem ein 32-Jähriger sich von Mitarbeitern der Verbandsgemeinde ungerecht behandelt gefühlt hatte, äußerte er gegenüber seiner Mutter, dass er eine Gewalttat plane gegen die Verbandsgemeinde plane.

Die Mutter informierte die Polizei und teilte mit, dass ihr Sohn über Schusswaffen und Sprengstoff verfüge. Der Mann hatte sich derweil Dachgeschoss eingeschlossen. Die Polizeiinspektion Wörth nahm unverzüglich eine Absperrung des Wohnanwesens und der Habsburger Allee vor.

Über das Landeskriminalamt wurden Sondereinsatzkräfte und die Verhandlungsgruppe angefordert. Während der Kontaktaufnahme ergab sich eine günstige Gelegenheit – der Mann konnte gegen 20.30 Uhr überwältigt und festgenommen werden.

Der 32-Jährige wurde in das Pfalzklinikum nach Klingenmünster gebracht. Bei einer Durchsuchung des Zimmers konnten drei Schusswaffen aufgefunden werden. Hinweise auf Sprengmittel konnten nicht festgestellt werden. (red/pi-wört)

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin