Donnerstag, 18. Juli 2024

Dromedarnachwuchs im Zoo Landau – Malika becirct die Besucher

MALIKA, die Königin, heißt das Stutfohlen, das zu den aktuellen Publikumslieblingen zählt

8. Juli 2024 | Kategorie: Landau

Dromedar-Baby Malika und seine Mama.
Foto: Zoo Landau

Landau – Es gibt einen neuen tierischen Publikumsliebling im Zoo Landau: Am 12. Juni wurde erneut ein Dromedarstutfohlen geboren und ist inzwischen mit der ganzen Dromedarfamilie regelmäßig auch auf der Außenanlage zu sehen.

Es ist bereits das fünfte Fohlen, das die Zuchtstute Jaqueline, die selbst im 2010 im Zoo Landau geboren wurde, zur Welt gebracht hat und erfolgreich aufzieht. Dementsprechend sah das Zooteam der Geburt einigermaßen gelassen entgegen, war aber doch erleichtert, dass bei der Geburt alles gut gegangen ist. Das erfahrene Muttertier kümmerte sich sofort nach der Geburt vorbildlich um das Jungtier.

Getauft wurde das junge Dromedar am 1. Juli von der Jakob-Reeb-Schule aus Landau. Die Klasse T18 unter Leitung der Klassenlehrerin Frau Kramer hatte im Rahmen eines Wettbewerbs der Zooschule als Sonderpreis die schöne Aufgabe erhalten, den Namen für den jüngsten Neuzugang im Huftierrevier auszusuchen.

Das Tierpflegeteam hatte eine Auswahl weiblicher, arabischer Namen zusammengestellt, aus denen die  Schüler den wohlklingenden Namen Malika wählten. Auf Deutsch bedeutet der Name „Die Königin“. Die  Schüler hatten sich sogar in anrührender Weise anlässlich des Vor-Ort-Tauftermins auf der Dromedaranlage Segenssprüche in deutscher und arabischer Sprache herausgesucht, die Malika für ihr weiteres Leben mit auf den Weg gegeben wurden.

„Gerade in dem diesjährigen von den Vereinten Nationen verkündeten ‚Jahr der Kamele‘ ein besonders schönes Zeichen,“ sagt Landaus Zoodirektor Dr. Jens-Ove Heckel als bekennender großer Dromedarfan. Ganz zu recht stehen nach seiner Ansicht Kamele wegen ihrer besonderen Fähigkeiten und ihrer großen Bedeutung für das Überleben von Millionen Menschen besonders im Fokus.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen