Montag, 09. Dezember 2019

Dr. Thomas Gebhart zum Berichterstatter für Kreislauf- und Abfallwirtschaft und Ressourceneffizienz ernannt

13. Februar 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik regional

Thomas Gebhart in seinem Berliner Büro.
Foto: Paul

Berlin – Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete der Südpfalz, Dr. Thomas Gebhart (CDU), ist in dieser Woche zum Berichterstatter der CDU für die Themen Kreislauf- und Abfallwirtschaft und Ressourceneffizienz bestimmt worden.

Er wird sich damit federführend für seine Fraktion um diese wichtigen Technologiethemen kümmern. „Es war mein Wunsch, diese Themen in dieser Legislaturperiode zu übernehmen.“

Gebhart bleibt darüber hinaus Co-Berichterstatter für das Thema Klimaschutz. „Ich freue mich auf die spannenden und anstehenden Aufgaben. Mein Ziel bleibt eine nachhaltige Politik, die eine starke Wirtschaft mit ökologischen Erfordernissen in Einklang bringt,“ erläutert der Abgeordnete. Er setzt in diesem Zusammenhang vor allem auf marktwirtschaftliche Ansätze und innovative Verfahren und Produkte.

In dieser Legislaturperiode soll u. a. die Entsorgung von Elektro-Altgeräten optimiert und eine Wertstofftonne eingeführt werden. „Es geht darum, Abfälle verstärkt als Rohstoff zu begreifen und Effizienzpotentiale im Recyclingprozess noch stärker zu nutzen,“ so der Abgeordnete. Aktuell steht eine Überarbeitung der Verpackungsverordnung an. (red)

Hintergrund:

Fast 200.000 Menschen sind in der Kreislauf- und Abfallbranche tätig – einem Wirtschaftsbereich mit ca. 40 Milliarden Euro Umsatz (Quelle: BMUB).

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin