Montag, 13. Juli 2020

Dornröschens Dorf: Märchenhafte Frühlingswanderung im Ferien- und Winzerdorf Dörrenbach

19. Februar 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Ausflugsziele in der Pfalz, Kreis Südliche Weinstraße, Reise

Foto: Dominik Ketz

Dörrenbach. Dörrenbach in der Pfalz ist auch als Dornröschen-Dorf bekannt. Vielleicht weil es dort so märchenhaft aussieht und die Rosen so wunderbar blühen, wie auf dem Schloss der nach 100 Jahren wachgeküssten Prinzessin.

Man kann auf ihren Spuren wandeln und wandern: Ein 13 Kilometer langer Dornröschen-Weg trägt die Königstochter im Namen und führt durch den Ort und die malerische Landschaft im Landkreis Südliche Weinstraße.

Begegnung mit Sterntaler und Froschkönig

Anfang und Ende sind deckungsgleich mit dem Gebrüder-Grimm-Weg, sodass den Frühlingswanderern überdies die Sterntaler und der Froschkönig begegnen. Auch Dornröschen selbst ist eine Station und eine Figur mit Krönchen gewidmet, alle zwei Jahre wählen die Dörrenbacher sogar ein Dornröschen, das ihren Ort vertritt.

Die Tour mit der Dornröschen-Rose als Wegweiser ist ein idealer Einstieg in die Wandersaison, wer will, kann sie auf neun Kilometer verkürzen und beim Parkplatz „Altes Bild“ beginnen. Ansonsten ist Start und Ziel das Dornröschendorf Dörrenbach, das zur Einkehr in seine gemütlichen Weinstuben einlädt sowie ein wenig zu einer Gedankenreise in die Traumwelt der schönsten Märchen.

Weitere Informationen unter www.gastlandschaften.de/pfalz  und https://www.tourenplaner-rheinland-pfalz.de/de/tour/praedikats-kurztour-praedikats-rundtour/dornroeschen-rundwanderweg/10934181   (rpt) 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin