Sonntag, 15. September 2019

Die Aktion „Bäume für den Vorgarten“ geht in die 2. Runde

17. April 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Bäume (hier ein Blick in ein Gartencenter), haben viele gute Effekte. Foto: Ahme

 

Landau. Seit Herbst 2012 läuft die Förderaktion zur Pflanzung von Bäumen in den Vorgärten. Die Aktion ist als flankierende Maßnahme Teil der Vorbereitungen für die Landesgartenschau. Nun geht die Fördermaßnahme in die 2. Runde. Gefördert wird die Lieferung und Pflanzung eines Baumes mit bis zu 150 Euro.

„Nachdem das Land Rheinland-Pfalz jeden Baum mit 120 Euro unterstützt, ist der städtische Anteil von 30 Euro gut investiertes Geld“, so Umweltdezernent Rudi Klemm. Denn Ziel der Aktion ist es, entlang von Straßen für mehr Grün zu sorgen. Bäume entlang von Straßen haben mehrere Effekte: Sie wirken einladend und freundlich, sie binden Abgase und Staub und sie verschaffen im Sommer Kühlung durch Verdunstung.

Besonders wirksam sind die Vorgartenbäume an häufig befahrenen Straßen, in stark versiegelten Gegenden und an optisch exponierten Stellen, also Hauptzufahrtsstraßen und Durchgangsstraßen.

Für die Stadtverwaltung ist meist der Aufwand zu groß oder die Umbaumaßnahmen zu teuer, um im Nachhinein in einer Straße Bauminseln anzulegen. Daher wirbt das Umweltamt um private Mithilfe durch die Pflanzung von Bäumen in den Vorgärten.

Rund 100 Anfragen hat die Grünflächenabteilung bisher erhalten und konnte etwa 80 Antragstellern die Förderungen zusagen. Der Antrag kann mündlich gestellt werden, die Fördergrundlagen werden dann zugesandt. Die Grünflächenabteilung hält eine Liste von Baumarten zur Orientierung bereit.

Weitere Informationen zur Pflanzaktion und zu Antragsbedingungen können telefonisch oder per Mail bei Frau Schwall-Corfier erfragt werden, Telefonnummer 06341/13-3512, heike.schwall-corfier@landau.de.

Ebenso können sich Interessierte im Internet kundig machen unter

www.landau.de – erfolgreich – Landesgartenschau – Flankierende Maßnahmen. (stadt-landau)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin