Donnerstag, 13. Juni 2024

DFB-Kontrollausschuss ermittelt gegen Völler

22. Februar 2016 | Kategorie: Sport
Foto: dts Nachrichtenagentur

Foto: dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main – Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat ein Ermittlungsverfahren gegen Rudi Völler, den Sportchef des Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen, eingeleitet.

Gegenstand der Untersuchungen sind Fernsehinterviews, die Völler im Anschluss an das zwischenzeitlich von Schiedsrichter Felix Zwayer für rund zehn Minuten unterbrochene Bundesligaspiel zwischen Bayer 04 Leverkusen und Borussia Dortmund am Sonntag gegeben hatte, teilte der DFB am Montag mit.

Dabei hatte Völler unter anderem in Richtung des Unparteiischen geäußert: „Aber er hat sich ja revanchiert. Deshalb hat er ja auch den Elfmeter nicht gepfiffen.“

Der Kontrollausschuss hat Völler angeschrieben und zu einer zeitnahen Stellungnahme aufgefordert. Nach Vorliegen und Auswertung der Stellungnahme wird das Gremium über den weiteren Fortgang des Verfahrens entscheiden. (dts Nachrichtenagentur) 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen