Freitag, 19. August 2022

Das eigene Unternehmen verkaufen – Die drei wichtigsten Tipps für maximalen Erfolg

10. Juli 2021 | Kategorie: Allgemein, Ausbildung & Beruf, Dienstleistungen, Ratgeber

Quelle: pixabay.com

Das eigene Unternehmen ist zumeist ein Herzensprojekt, von dem sich Unternehmer und Unternehmerinnen nur schwer trennen.

Das gilt insbesondere dann, wenn das Unternehmen von der Pike auf selbst aufgebaut wurde. Zumeist wächst der Mensch mit dem Unternehmen und nicht nur das, er verwächst auch mit seinem beruflichen Projekt. Umso schwerer kann ein Verkauf fallen. Auch der klare und neutrale Blick, während der Verkaufsverhandlungen, kann Unternehmern fehlen.

Dennoch: Ist der Verkauf eines Unternehmens Gewinn versprechend, lohnt sich die Veräußerung. Das gilt auch, wenn das Unternehmen aus anderen Gründen verkauft werden muss. Unternehmen, die wenig Gewinn abwerfen und deren Kosten-Nutzen Rechnung sich nicht mehr deckt, müssen nicht in jedem Fall in die Insolvenz gehen. Es finden sich auch für vermeintlich gescheiterte Unternehmen nicht selten Käufer, die dem Projekt mit frischen Ideen neues Leben einhauchen wollen.

1. Den richtigen Moment abwarten

Ein Unternehmensverkauf sollte niemals überhastet geschehen. Wer maximalen Gewinn erzielen möchte, muss den Markt beobachten und im richtigen Moment verkaufen. Interessenten, die eine Firma kaufen möchten, warten normalerweise optimale Konditionen während der Wachstumsphase einer Firma ab.

Bedeutet: Ist eine Firma in einer erfolgversprechenden Wachstumsphase und generiert von Monat zu Monat mehr Gewinn, ohne bereits zum unerschwinglichen Großkonzern geworden zu sein, schlagen Käufer gerne zu.

Passen Firmenkonzept und Angebot zudem noch zum Zeitgeist und sind innovativ, ist die Wahrscheinlichkeit besonders groß das eigene Unternehmen zum Bestpreis verkaufen zu können. Das gilt auch für kleine Start-ups, die noch keine kontinuierlich hohe Gewinnspanne vorweisen, deren Konzept aber vielversprechend ist.

2. Mitarbeiter so ausbilden, dass sie auch mit einem anderen Firmeninhaber optimal arbeiten

Mitarbeiter machen ein Unternehmen aus und die Atmosphäre innerhalb der Belegschaft trägt zum Erfolg einer Firma ohne Zweifel erheblich bei. Dennoch sollten Mitarbeiter eines Unternehmens immer auch in der Lage sein sich auf Veränderungen, wie zum Beispiel einen Führungswechsel, einzustellen.

Flexibles und unabhängiges Arbeiten sind dabei eine Schlüsselkomponente, die potenziellen Käufern suggerieren, dass auch sie sich auf die Mitarbeiter des Unternehmens verlassen können und keine oder nur wenige Personalwechsel vornehmen müssen.

3. Niemals unvorbereitet in Verhandlungen einsteigen – Den besten Deal durch Knowhow erzielen

Menschen können exzellente Unternehmer sein, die ihre Firma durch ihr Können zum Erfolg führen, und trotzdem bedeutet das nicht, dass sie auch exzellente Verkäufer sind, die wissen wie sie den besten Deal erzielen.

Verkaufsverhandlungen sind kompliziert, zahlreiche Faktoren müssen dabei beachtet werden. Spezialisten, wie das Unternehmen Marktlink, bieten deshalb auch für erfahrende Unternehmen eine Verkaufsberatung an. Wer möchte, kann den Verkauf von einem Experten durchführen lassen.
Um nicht Opfer von Abzockern zu werden, schlechte Deals zu verhandeln oder die Firma unter Wert zu verkaufen, sollte immer ein Verkaufsprofi beratend zur Seite stehen oder zumindest vorab konsultiert werden, um den Wert eines Unternehmens realistisch einzuschätzen.

Wer in Verkaufsverhandlungen einsteigt, muss immer auch den exponentiellen Wert seines Unternehmens kennen und berücksichtigen. Im besten Fall gewinnen beide Parteien. Der Käufer, der mit seinem Kauf einen guten Deal gemacht hat.

Und der Unternehmer oder die Unternehmerin, die für ihre Arbeit entsprechend entlohnt werden und sich entweder aus dem Arbeitsmarkt zurückziehen oder neuen Projekten mit einem guten Startkapital widmen können.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen