Mittwoch, 24. April 2024

Carl-Benz-Gesamtschule (IGS) Wörth entlässt 61 Schüler – Abschlussfeier

23. Juli 2022 | Kategorie: Kreis Germersheim

Die ausgezeichneten und mit Preisen bedachten Schüler.
Foto: Michael Trauthwein

Wörth – „Ihr werdet jetzt in die Freiheit entlassen, aber ganz sicher nicht in die Orientierungslosigkeit. Das Handwerkszeug, das ihr an unserer Schule gelernt habt, ist ein solides Fundament, auf das ihr in eurem weiteren Lebensweg stets bauen könnt“, begrüßte der stellvertretende Schulleiter Michael Trauthwein die 61 Abschlussschüler der 9. und 10. Klassen der Carl-Benz-Gesamtschule (IGS) Wörth bei der zweistündigen Feier in der Mensa der Schule.

Schulleiter Jörg Engel hob in seinen Abschiedsworten hervor, dass es ihn immer ärgere, wenn Journalisten und Politiker von einer „verlorenen Corona-Generation“ sprechen. Das sei doch gar nicht zutreffend. „Genau das Gegenteil ist der Fall. Ihr habt Eigeninitiative und Selbstständigkeit, Ausdauer, Flexibilität, Medienkompetenz, Lernbereitschaft, Teamfähigkeit, Widerstands- und Kommunikationsfähigkeit gezeigt. Wäre ich der Geschäftsführer eines Wirtschaftsunternehmen, würde ich genau solches Personal suchen: Menschen, die bewiesen haben, dass sie in Krisen nicht aufgeben, sondern gemeinsam anpacken um ihre Ziele zu erreichen.“

Schulleiter Jörg Engel
Foto: Michael Trauthwein

Der für die Schulen zuständige Erste Kreisbeigeordnete Christoph Buttweiler meinte, die Abschlussschüler seien „super vorbereitet, haben eine tolle  Bildung genossen und damit die Basis für eine tolle Zukunft. Nutzt diese Möglichkeiten.“

Die Vorsitzende des Elternbeirats Sevda Schöffel bezeichnete den Abschluss als „eine der wichtigsten Karten für das weitere Leben“.

Die Feier gestalteten die Abschlussschüler selbst mit musikalischen und spielerischen Beiträgen zusammen mit der Schulband unter der Moderation von Luana Di Gangi und Felix Mall, bevor Organisationsleiter und Tutor Marco Rieder zum Abschluss das gesangliche Solo „Freiheit“ mit Klavierbegleitung von Hendrik Becker darbot.

Die Moderatoren Luana Di Gangi und Felix Mall.
Foto: Michael Trauthwein

Von den 112 Schülern der 9. Klassen gehen 90 in die 10. Klasse der IGS, 19 verlassen die Schule mit der Berufsreife und drei ohne Abschluss. Von diesen 22 Abgangsschülern machen zwei eine Ausbildung, 20 gehen weiter in andere Schulen.

Von den 89 Schülern der Klassenstufe 10 besuchen 50 die Oberstufe der IGS, 39 verlassen die Schule mit dem qualifizierten Sekundarabschluss I, neun mit der Berufsreife. Von 39 Abgängern machen 13 eine Ausbildung, drei absolvieren ein FSJ, 19 gehen weiter auf andere Schulen, ein Schüler wiederholt die 10. Klasse und drei Schüler sind noch unschlüssig.

Die Förderpreise des Landrats für die besten Abgänger der beiden Klassenstufen gingen an Lamis Hamoudeh (9a), Mina Pershia Said (9b), Sisilia Ferrini (9c), Muhammed Inci (9d), Niclas Nagel (10a), Tim Burckhart (10b), Luana di Gangi(10c) und Finn Scheid (10d).

Die Preise der Bildungsministerin für vorbildlichen Einsatz in der Schule erhielten Marie Nagel und Luana di Gangi (beide 10c).

Die Preise für besondere Leistungen im Fach Gesellschaftslehre überreichte der ehemalige Schulleiter der Realschule plus an Luana di Gangi (10c) und Finn Scheid (10d),  den Preis für besondere Leistungen in den Naturwissenschaften der ehemalige Schulleiter der IGS, Karlheinz König, an Luana di Gangi (10c). 

Die Feier fand in der Mensa der Schule statt.
Foto: Michael Trauthwein

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen