Mittwoch, 29. Januar 2020

Bundestag stimmt für Verlängerung der Finanzhilfen für Griechenland

27. Februar 2015 | 3 Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik

Abstimmung am 27.02.2015 im Bundestag.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Der Bundestag hat am Freitag mit großer Mehrheit für die Verlängerung des milliardenschweren Hilfsprogramms für Griechenland gestimmt.

Der hochverschuldete EU-Staat hat damit vier Monate mehr Zeit für die Umsetzung des angestrebten Reformprogramms. Mit Ja stimmten 542 Abgeordnete, mit Nein stimmten 32, bei 13 Enthaltungen. Insgesamt wurden 587 Stimmen abgegeben.

Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hatte bei seiner Ansprache vor der Abstimmung im Bundestag um die Stimmen der Delegierten geworben und betont, die Griechen haben zugesichert, alle Gläubiger wie vereinbart zu bedienen. Europa müsse zusammen stehen, die Staaten der Euro-Zone müssten sich vertrauen. Bei Probeabstimmungen der Bundestagsfraktionen hatte es zuvor bei der Union mehr als 20 Gegenstimmen gegeben.

In den vergangenen Jahren erhielt Griechenland rund 227 Milliarden Euro aus verschiedenen Rettungspaketen der EU und des internationalen Währungsfonds. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

3 Kommentare auf "Bundestag stimmt für Verlängerung der Finanzhilfen für Griechenland"

  1. Willibald Krötzmann sagt:

    Die deutsche Bevölkerung will die Griechen-Hilfe nicht, das Parlament stimmt mit grosser Mehrheit zu. Die Lücke zwischen Wählern und Gewählten wird immer grösser.

  2. Ralle sagt:

    Das sind auch keine Volksvertreter mehr….sie verbrennen unser Geld, ohne sich um den Unmut im Lande zu scheren. Für andere, nicht von hier…, ist immer Geld da, für Rentner, Schulen, Krankenhäuser, Polizei immer weniger.
    Bei den nächsten Wahlen zahle ich es den Blockparteien heim, wo man nur die Wahl hat zwischen Pest und Cholera.
    Nein, das sind nicht meine Vertreter, für sowas habe ich nicht gewählt.

  3. Ralle sagt:

    Guckt Euch diesen sich selbst bereichernden Haufen von Banditen an, wie sie unser Geld vernichten.

Directory powered by Business Directory Plugin