Freitag, 07. Mai 2021

Brief an die Bundesregierung: Abgeordnete der Südpfalz setzen sich für Breitbandausbau ein

26. Juli 2016 | Kategorie: Politik regional, Wirtschaft in der Region
Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt. Foto: dts nachrichtenagentur

Auch für digitale Infrastruktur zuständig: Minister Alexander Dobrindt.
Foto: dts nachrichtenagentur

Südpfalz. Um den Ausbaus der Infrastruktur und des Breitbandnetzes voran zu treiben haben sich die Bundestagsabgeordneten Dr. Thomas Gebhart (CDU), Thomas Hitschler (SPD) und Dr. Tobias Lindner (Bündnis 90/ Die Grünen) und die Landtagsabgeordneten Christine Schneider (CDU), Alexander Schweitzer (SPD), Wolfgang Schwarz (SPD) und Dr. Volker Wissing (FDP) an die Bundesregierung gewandt.

In ihrem Brief an den Bundesminister für Wirtschaft und Energie Sigmar Gabriel (SPD) und den Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Alexander Dobrindt (CSU) unterstützen die Abgeordneten der Südpfalz den Antrag des Kreistages SÜW auf Beförderungsmittel zum
Breitbandausbau der Region Südliche Weinstraße.

Der Landkreis Südliche Weinstraße sei eine der wichtigsten Weinbau-und Tourismusregionen in Rheinland-Pfalz und eine durch Mittelstand, Handel und Dienstleistungen geprägte Region, die ihren  Bewohnern eine hervorragenden Infrastruktur zur Verfügung stelle, so die Abgeordneten in
ihrem Schreiben.

Darüber hinaus sei der Kreis SÜW eine innovative und starke Region mit bedeutenden Industrie-und Gewerbegebieten. Es sei das Bestreben aller, die Infrastruktur zukunftsfähig und richtungsweisend auszubauen und in der Region flächendeckend eine leistungsfähige Breitbandinfrastruktur zur
Verfügung zu stellen. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin