Mittwoch, 08. Juli 2020

Bolsonaro gewinnt Präsidentschaftswahl in Brasilien

29. Oktober 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik Ausland

Jair Bolsonaro
Foto: Foto: Rodrigues Pozzebom/Agencia Brasil, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

Brasilia – Jair Bolsonaro hat die Präsidentschaftswahl in Brasilien gewonnen.

Bolsonaro kam nach Auszählung von über 92 Prozent der Stimmen auf 55,6 Prozent, sein Gegenkandidat in der Stichwahl, der von der Arbeiterpartei aufgestellte Fernando Haddad, erreichte demnach 44,4 Prozent.

Wegen elektronischer Stimmabgabe ist die Auszählung in Brasilien sehr schnell. 145 Millionen wahlpflichtige Brasilianer waren zur Stimmabgabe aufgerufen.

Bolsonaro wird oft als „Donald Trump von Brasilien“ bezeichnet. So will er mehr Waffenbesitz ermöglichen und die Polizei härter durchgreifen lassen. Er ein ausgesprochener Gegner der Legalisierung gleichgeschlechtlicher Lebenspartnerschaften, seine Bemerkungen wurden oft als homophob und zur Gewalt aufstachelnd, als frauenfeindlich, sexistisch und rassistisch beschrieben.

Bolsonaro befürwortet die Todesstrafe und trat in der Vergangenheit schon für die Einsetzung einer Militärregierung ein. (dts Nachrichtenagentur) 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin